Etgar Keret

Etgar Keret wurde 1967 in Ramat Gan bei Tel Aviv geboren, wo er heute an der Filmakademie Drehbuchschreiben unterrichtet. Er schreibt Kurzgeschichten, Graphic Novels und Drehbücher. Sein erster Film "Jellyfish" wurde 2007 auf den Filmfestspielen in Cannes als bestes Debüt ausgezeichnet. Keret lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Tel Aviv.

Etgar Keret: Die sieben guten Jahre

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2016
ISBN 9783100495204, Gebunden, 224 Seiten, 19.99 EUR
Aus dem Englischen von Daniel Kehlmann. In diesem Buch erzählt der israelische Autor Etgar Keret von seinem Leben als Vater und als Sohn. Es sind glückliche und einzigartige sieben Jahre: Angry Birds…

Samir El Youssef / Etgar Keret: Alles Gaza

Cover
Luchterhand Literaturverlag, München 2006
ISBN 9783630621005, Kartoniert, 144 Seiten, 8.00 EUR
Aus dem Englischen von Barbara Linner und Verena Kilchling. Ein Palästinenser und ein Israeli, in einem Buch vereint. Zwei jüngere Autoren aus dem Nahen Osten, ein Israeli und ein Palästinenser, setzen…

Etgar Keret: Mond im Sonderangebot

Cover
Luchterhand Literaturverlag, München 2003
ISBN 9783630871530, Gebunden, 207 Seiten, 17.50 EUR
Aus dem Hebräischen von Barbara Linner. Was ist, wenn sich deine schöne Freundin in der Nacht immer in einen dicklichen, steak-fressenden, fußballglotzenden Zwerg verwandelt und mit dir durch die Kneipen…

Etgar Keret: Der Busfahrer, der Gott sein wollte

Cover
Luchterhand Literaturverlag, München 2001
ISBN 9783630870892, Gebunden, 218 Seiten, 17.38 EUR
Aus dem Hebräischen von Barbara Linner. Kurze, drastische, schräge, doppelbödige Geschichten über Randexistenzen, Misserfolge, Liebeskummer, Araber, Rassismus, Pubertät, Militär - auch in seinem neuen…

Etgar Keret: Pizzeria Kamikaze

Cover
Luchterhand Literaturverlag, München 2000
ISBN 9783630870687,                          , 100 Seiten, 10.12 EUR
Aus dem Hebräischen von Barbara Linner. Wenn man sich umgebracht hat, kann das Dasein ganz schön langweilig werden. Diese Erkenntnis teilt Chaim mit seinen neuen Bekannten, aber keinem fällt etwas ein,…