Erika Burkart

Erika Burkart wurde 1922 in Aarau (Schweiz) geboren. Nach dem Lehrerinnenseminar arbeitete sie 1942-1952 als Primarlehrerin. Sie ist verheiratet mit dem Autor Ernst Halter und lebt als freie Schriftstellerin im "Kapf", einem alten Äbtehaus in Althäusern/Kt. Aargau. Dieses Haus und die es umgebende Landschaft spielen eine wichtige Rolle in Erika Burkarts Werk. Für ihr Schaffen wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Sie starb 2010 in Muri.

Erika Burkart/Ernst Halter: Nachtschicht / Schattenzone. Gedichte

Cover: Erika Burkart / Ernst Halter. Nachtschicht / Schattenzone - Gedichte. Weissbooks, Frankfurt am Main, 2011.
Weissbooks, Frankfurt am Main 2011
Der erste Teil des besonders wertig ausgestalteten Bandes mit dem Titel "Nachtschicht" versammelt die letzten Gedichte von Erika Burkart: 58 Texte, luftige und fragile Aufzeichnungen einer Sterbenden,…

Erika Burkart: Das späte Erkennen der Zeichen. Gedichte

Cover: Erika Burkart. Das späte Erkennen der Zeichen - Gedichte. Weissbooks, Frankfurt am Main, 2010.
Weissbooks, Frankfurt am Main 2010
Erika Burkart, die bedeutendste Schweizer Lyrikerin, hat ihre letzten Gedichte einer schweren Krankheit abgerungen, der sie im April 2010 erlegen ist. Schonungslos bis zur Verletzung ist das Porträt,…

Erika Burkart: Geheimbrief. Gedichte

Cover: Erika Burkart. Geheimbrief - Gedichte. Ammann Verlag, Zürich, 2008.
Ammann Verlag, Zürich 2008
Ein Gedichtband als Brief. In derselben Bewegung, in der sich die Gedichte der Welt zuwenden, schließen sie sich zugleich von ihr ab, verbergen den innersten Kern der Empfindung in der lyrischen Verlautbarung:…

Erika Burkart: Die Vikarin. Bericht und Sage

Cover: Erika Burkart. Die Vikarin - Bericht und Sage. Ammann Verlag, Zürich, 2006.
Ammann Verlag, Zürich 2006
Erika Burkart beschreibt ihr Elternhaus, die Mutter, Lehrerin, eine großmütige Leidende, der Vater Großwildjäger und freudiger Alkoholist. Gemeinsam bewohnen sie ein verwunschenes Haus, die ehemalige…

Erika Burkart: Ortlose Nähe. Gedichte

Cover: Erika Burkart. Ortlose Nähe - Gedichte. Ammann Verlag, Zürich, 2005.
Ammann Verlag, Zürich 2005
Mit diesen Gedichten ortet Erika Burkart die Stille in ihrer unmittelbar erfahrbaren Umgebung aus, der Natur gilt ihre Aufmerksamkeit ebenso wie den Menschen, die mit ihren feinen Besonderheiten das…

Erika Burkart: Langsamer Satz. Gedichte

Cover: Erika Burkart. Langsamer Satz - Gedichte. Ammann Verlag, Zürich, 2002.
Ammann Verlag, Zürich 2002
"Im Bereich der Musik ist es meist der langsame Satz, der mich am tiefsten und nachhaltigsten bewegt. Der an Eigenes rührt, das in langer und wohl auch langsamer Arbeit freigelegt wird. Wobei ein Gedicht…

Erika Burkart: Grundwasserstrom. Aufzeichnungen

Cover: Erika Burkart. Grundwasserstrom - Aufzeichnungen. Ammann Verlag, Zürich, 2000.
Ammann Verlag, Zürich 2000
Dem Grundwasserstrom folgend läßt uns Erika Burkart mit ihren Aufzeichnungen aus den letzten sieben Jahren teilhaben an ihrer poetischen Welt, der Quintessenz ihres Schreibens und Denkens. Ein Cicerone…