Buchautor

David van Reybrouck

David van Reybrouck, geboren 1971 in Brügge, hat Archäologie und Philosophie in Löwen und Cambridge studiert. Heute lebt und arbeitet er als Schriftsteller, Dramatiker, Journalist, Archäologe und Historiker in Brüssel.

David van Reybrouck: Für einen anderen Populismus. Ein Plädoyer

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2017
ISBN 9783835331570, Kartoniert, 96 Seiten, 12.90 EUR
Aus dem Niederländischen von Arne Braun. David Van Reybrouck geht es um demokratische Partizipation. Alle Menschen müssen sich in Politik und Entscheidungsfindungen einbringen, deshalb: Mehr Populismus!…

David van Reybrouck: Zink

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783518072905, Taschenbuch, 60 Seiten, 10.00 EUR
Aus dem Niederländischen von Waltraud Hüsmert. Im Mittelpunkt dieses Essays steht Neutral-Moresnet, eine Mikronation zwischen den Niederlanden bzw. Belgien und Preußen bzw. dem Deutschen Reich, die von…

David van Reybrouck: Gegen Wahlen. Warum Abstimmen nicht demokratisch ist

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2016
ISBN 9783835318717, Kartoniert, 200 Seiten, 17.90 EUR
Aus dem Niederländischen von Arne Braun. Es ist seltsam mit der Demokratie. Jeder ist dafür, aber keiner glaubt mehr so recht daran, dass sie funktioniert, jedenfalls nicht durch Wahlen. Wenn…

David van Reybrouck: Kongo - Eine Geschichte

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783518423073, Gebunden, 783 Seiten, 29.95 EUR
Aus dem Niederländischen von Waltraud Hüsmert. David van Reybrouck erzählt die Geschichte Kongos, wie wir sie noch nie gelesen haben. Der Autor, der den Bogen von der kolonialen Gewaltherrschaft unter…