Christine Schirrmacher

Christine Schirrmacher, geboren 1962, ist promovierte Islamwissenschaftlerin. Sie unterrichtet an mehreren Hochschulen und Akademien und leitet das "Institut für Islamfragen" der Evangelischen Allianz in Deutschland, Österreich und Schweiz. Sie veröffentlichte rund 15 Bücher, von denen einige ins Englische, Koreanische und Kiswahili übersetzt wurden und ist an Dialoginitiativen und Gesprächsforen mit muslimischen Theologen beteiligt.

Christine Schirrmacher: Es ist kein Zwang in der Religion (Sure 2,256): Der Abfall vom Islam im Urteil zeitgenössischer islamischer Theologen. Diskurse zu Apostasie, Religionsfreiheit und Menschenrechten

Cover: Christine Schirrmacher. Es ist kein Zwang in der Religion (Sure 2,256): Der Abfall vom Islam im Urteil zeitgenössischer islamischer Theologen - Diskurse zu Apostasie, Religionsfreiheit und Menschenrechten. Ergon Verlag, Würzburg, 2015.
Ergon Verlag, Würzburg 2015
Wie stellt sich die Lage in islamisch geprägten Ländern beim Thema Religionsfreiheit, Religionskritik und dem Abfall vom Islam, der Apostasie, dar? Per Gesetz bekennen sich die meisten dieser Länder ausdrücklich…

Christine Schirrmacher/Ursula Spuler-Stegemann: Die Frauen und die Scharia. Die Menschenrechte im Islam

Cover: Christine Schirrmacher / Ursula Spuler-Stegemann. Die Frauen und die Scharia - Die Menschenrechte im Islam. Hugendubel Verlag, Kreuzlingen, 2004.
Hugendubel Verlag, München 2004
Die Autorinnen schildern, mit welchem Recht Frauen im Islam unterdrückt oder gar ermordet werden, geben einen Überblick zur unterschiedlichen Auslegung der Scharia in der Welt und erzählen Geschichten…