Christina Bussfeld

Christina Bussfeld, Dr. phil., geb. 1970, Studium Geschichte/Germanistik in Heidelberg, Bonn und Oxford. Promotion 2000 auf Grundlage dieser Arbeit, derzeit Projektleiterin im Bereich Neue Medien in einem Münchener Verlag.

Christina Bussfeld: Democracy versus Dictatorship

Cover
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2001
ISBN 9783506775177, Gebunden, 336 Seiten, 51.60 EUR
Die dreißiger Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts waren geprägt durch den Siegeszug totalitärer Regime in Europa. Diktatorische Systeme übten eine Anziehungskraft aus, der sich nur wenige Länder entziehen…