Arundhati Roy

Arundhati Roy wurde 1961 geboren und lebt in Neu-Delhi. Sie hat Architektur studiert, ist Verfasserin mehrerer Drehbücher und schaffte ihren internationalen Durchbruch mit dem Roman "Der Gott der kleinen Dinge", für den sie 1997 den Booker Prize erhielt. Seither hat sie sich dem politischen und sozialen Engagement gewidmet.

Arundhati Roy: Aus der Werkstatt der Demokratie. Essays

Cover: Arundhati Roy. Aus der Werkstatt der Demokratie - Essays. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2010.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2010
Roy spricht in ihren Essays über religiöse und politische Ausgrenzung, über kulturelle wie wirtschaftliche Missstände. Sie befasst sich in ihren Essay mit den aktuellen Ereignissen der letzten Jahre -…