Arnold Zweig

Arnold Zweig wurde 1887 in Groß-Glogau (Schlesien) geboren. Er studierte Germanistik, Moderne Sprachen, Philosophie und Psychologie. In Serbien und vor Verdun war er Armierungssoldat, ab 1917 Schreiber und Zensor in der Presseabteilung Ober-Ost. Von 1919-23 lebte er am Starnberger See, danach in Berlin. Nach den Jahren des Exils in Palästina zwischen 1933 und 1948 kehrte er im Oktober 1948 nach Berlin (Ost) zurück. Er war Präsident des deutschen PEN-Zentrums und bis 1953 Präsident der Akademie der Künste. 1968 starb Arnold Zweig in Berlin.

Arnold Zweig: Berliner Ausgabe, Band 6: Einsetzung eines Königs

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783351034061, Gebunden, 596 Seiten, 39.00 EUR
Herausgegeben von der Humboldt-Universität zu Berlin und der Akademie der Künste, Berlin. Wissenschaftliche Leitung: Frank Hörnigk und Julia Bernhard. In der authentischen Fassung der Erstausgabe von…

Arnold Zweig: Erziehung vor Verdun

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783351034054, Gebunden, 584 Seiten, 40.85 EUR
Herausgegeben von der Humboldt-Universität zu Berlin und der Akademie der Künste, Berlin. Noch in den 30er Jahren in acht Sprachen übersetzt, blieb dieser Roman deutschen Lesern bis nach dem Zweiten Weltkrieg…