Buchautor

Antonio Fian

Antonio Fian, geboren 1956 in Klagenfurt, lebt seit 1976 in Wien und kommentiert in unregelmäßigen Abständen das (in erster Linie) österreichische Kultur- und Geistesleben, wofür er 1990 den Österreichischen Staatspreis für Kulturpublizistik erhielt.

Antonio Fian: Das Polykrates-Syndrom. Roman

Cover
Droschl Verlag, Graz 2014
ISBN 9783854209508, Gebunden, 240 Seiten, 19.00 EUR
Artur führt eine unspektakuläre, in geordneten Bahnen verlaufende Ehe mit der Mittelschullehrerin Rita, jobbt, obwohl Akademiker, in einem Kopierzentrum und als Nachhilfelehrer und ist ganz allgemein…

Antonio Fian: Man kann nicht alles wissen. Dramolette, Band 5

Cover
Droschl Verlag, Graz 2011
ISBN 9783854207801, Gebunden, 187 Seiten, 19.00 EUR
In den mehr als 80 Dramoletten von Man kann nicht alles wissen begegnen wir wieder den vielen Facetten des österreichischen Wesens bzw. Unwesens, den Wortführern im politischen und kulturellen Feld, wir…

Antonio Fian: Im Schlaf. Erzählungen nach Träumen

Cover
Droschl Verlag, Graz 2009
ISBN 9783854207580, Gebunden, 105 Seiten, 16.00 EUR
Träume sind die besten Erzählungen - meinte zumindest der Surrealismus und lieferte nicht immer ganz überzeugende Beispiele für diese Behauptung. Womit Breton & Co - und auch Freud - aber auf jeden Fall…

Antonio Fian: Bohrende Fragen. Dramolette IV

Cover
Droschl Verlag, Graz 2007
ISBN 9783854207160, Gebunden, 200 Seiten, 19.00 EUR
Robert Menasse schaut sich die Millionenshow an, Jörg Haider erzählt seinen Enkeln Heldenmärchen, Rilke besucht den Bundeskanzler - das sind die Situationen, in denen Antonio Fian die Prominenz aus Kultur,…

Antonio Fian: Fertige Gedichte

Cover
Droschl Verlag, Graz 2005
ISBN 9783854206972, Kartoniert, 48 Seiten, 7.80 EUR
Antonio Fians Kunst besteht, hier wie in seinem ganzen Schreiben, in der Reduktion: nicht der 500seitige Familienroman, sondern das manchmal nur 10zeilige Dramolett, nicht 50 Sonette, sondern 1 Sonettenkranz!…

Antonio Fian: Bis jetzt. Erzählungen

Cover
Droschl Verlag, Graz 2004
ISBN 9783854206521, Gebunden, 278 Seiten, 20.43 EUR
Antonio Fian schreibt mit äußerstem Sprach-Ernst witzige Texte, solche, die man gerne aberwitzig nennt. Witzig sind sie, weil sie geistreich sind, hellwach ihr gesellschaftliches Umfeld im Blick haben…

Antonio Fian: Alarm. Dramolette III.

Cover
Droschl Verlag, Graz 2002
ISBN 9783854205951, Gebunden, 406 Seiten, 19.00 EUR
Andre Heller fährt Taxi, Jörg Haider arbeitet an seiner Aschermittwochrede, Chris Lohner wartet auf die Schnellbahn, Robert Menasse entdeckt sich in News - solcherart sind die Idyllen in Antonio Fians…