Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.
Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.
All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.
Aus dem Archiv
Links
Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.

Anton Tschechow

Anton Pawlowitsch Tschechow wurde 1860 in Taganrog (Russland) geboren. Sein Großvater war Leibeigener gewesen, sein Vater ein kleiner Kaufmann, der Bankrott machte. Die Familie musste ihr Haus in Südrussland verkaufen und zog nach Moskau. Anton blieb als Dienstbote im Haus, das seiner Familie gehört hatte. Dank eines Stipendiums begann er drei Jahre später in Moskau Medizin zu studieren. Unter Pseudonym schrieb er kleine Erzählungen für Gazetten. Auch als praktizierender Arzt schrieb er weiter, mit wachsendem Erfolg. Tschechow erkrankte an Tuberkulose und verbrachte ab 1898 sein Leben in Kurorten in Südrußland und in Westeuropa. Er starb 1904 in Badenweiler. Seine Erzählungen und seine Dramen (darunter 'Drei Schwestern', 'Der Kirschgarten', 'Onkel Vanja') - gespielt heute auf allen Bühnen - stellten einen bedeutenden Neubeginn für das russische Theater dar.
Zurück | 1 | 2 | Vor

Anton Tschechow: Ein Duell. 4 CDs

Cover: Anton Tschechow. Ein Duell - 4 CDs. Diogenes Verlag, Zürich, 2010.
Diogenes Verlag, Zürich 2010, ISBN 9783257802702, CD, 24,90 EUR
4 CDs, 5 Stunden 2 Minuten. Gelesen von Ulrich Matthes. Aus dem Russischen von Peter Urban. Der junge Beamte Laevskij, ein Zyniker und geschickter Schwindler, ist mit seiner… mehr lesen

Anton Tschechow: Die Dame mit dem Hündchen. Erzählung. 1 CD

Cover: Anton Tschechow. Die Dame mit dem Hündchen - Erzählung. 1 CD. Diogenes Verlag, Zürich, 2009.
Diogenes Verlag, Zürich 2009, ISBN 9783257802726, CD, 14,90 EUR
Ungekürzte Lesung. 1 CD, 50 Minunten. Gelesen von Otto Sander. Regie: Anton Roth u. Nikolaus Esche. Während eines Urlaubs lernt Gurov eine junge Dame mit einem Hündchen kennen,… mehr lesen

Olga Knipper/Anton Tschechow: Mein ferner lieber Mensch. Liebesbriefe, 2 CD

Cover: Olga Knipper / Anton Tschechow. Mein ferner lieber Mensch - Liebesbriefe, 2 CD. Steinbach Sprechende Bücher, Schwäbisch Hall, 2007.
Steinbach Sprechende Bücher, Schwäbisch Hall 2007, ISBN 9783886980741, CD, 10,99 EUR
2 CD. Gelesen von Hannelore Elsner und Matthias Fuchs. Die Moskauer Schauspielerin Olga Knipper (1868-1959) war 30, als sie den Arzt und Dichter Anton Tschechow kennenlernte. Er war… mehr lesen

Anton Tschechow: Ein unnötiger Sieg. Frühe Novellen und Kleine Romane. 7 CDs

Cover: Anton Tschechow. Ein unnötiger Sieg - Frühe Novellen und Kleine Romane. 7 CDs. Universal Music, München, 2004.
Universal Music, Hamburg 2004, ISBN 9783829113380, CD, 36,00 EUR
7 CDs, 420 Minuten. Aus dem Russischen von Peter Urban. Gelesen von Frank Arnold. In diesen frühen Werken begegnet man einem nahezu unbekannten Tschechow - dem witzigen und… mehr lesen

Anton Tschechow: Über Theater.

Cover: Anton Tschechow. Über Theater. Verlag der Autoren, Frankfurt am Main, 2004.
Verlag der Autoren, Frankfurt am Main 2004, ISBN 9783886612659, Gebunden, 339 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Russischen von Peter Urban. Herausgegeben von Peter Urban und Jutta Hercher. Der Band enthält die frühen Theaterkritiken des angehenden Journalisten sowie die bisher auf deutsch… mehr lesen

Anton Tschechow: Diebe. und andere Erzählungen

Cover: Anton Tschechow. Diebe - und andere Erzählungen. Nymphenburger Verlagsbuchhandlung, München, 2004.
Nymphenburger Verlagsbuchhandlung, München 2004, ISBN 9783485010092, Gebunden, 208 Seiten, 14,90 EUR
Herausgegeben und aus dem Russischen von Heddy Pross-Weerth. mehr lesen

Anton Tschechow: Die Dame mit dem Hündchen. Erzählungen 1896-1903

Cover: Anton Tschechow. Die Dame mit dem Hündchen - Erzählungen 1896-1903. Artemis und Winkler Verlag, Mannheim, 2004.
Artemis und Winkler Verlag, Düsseldorf 2004, ISBN 9783538069817, Gebunden, 520 Seiten, 24,90 EUR
Aus dem Russischen von Vera Bischitzky, Barbara Conrad, Ulrike Lange, Barbara Schaefer und Marianne Wiebe. Die Erzählungen 1895-1903 bilden Abschluss der vierbändigen Neuausgabe. Im Mittelpunkt eines Ensembles von… mehr lesen

Anton Tschechow: Flattergeist. 1 CD. Gelesen von Ernst Schröder

Cover: Anton Tschechow. Flattergeist - 1 CD. Gelesen von Ernst Schröder. Solo Hörbuch, Berlin, 2004.
Solo Hörbuch, Berlin 2004, ISBN 9783929079500, CD, 16,90 EUR
1 CD, 60 Minuten. Gelesen von Ernst Schröder. Tschechows psychologische Meisternovelle handelt von der lebenslustigen, schönen und jungen Olga Ivanovna, die mit Dymov, einem rechtschaffenden Arzt und Naturwissenschaftler… mehr lesen

Anton Tschechow: Kaschtanka und andere Kindergeschichten. (Ab 8 Jahre)

Cover: Anton Tschechow. Kaschtanka und andere Kindergeschichten - (Ab 8 Jahre). Diogenes Verlag, Zürich, 2004.
Diogenes Verlag, Zürich 2004, ISBN 9783257011074, Gebunden, 156 Seiten, 13,90 EUR
Ausgewählt und aus dem Russischen übersetzt von Peter Urban. Mit Zeichnungen von Tatjana Hauptmann. Vor der Kulisse des winterlichen Russlands der Zarenzeit wird die Geschichte der kleinen… mehr lesen

Anton Tschechow: In der Sommerfrische. Erzählungen 1880-1887

Cover: Anton Tschechow. In der Sommerfrische - Erzählungen 1880-1887. Artemis und Winkler Verlag, Mannheim, 2003.
Artemis und Winkler Verlag, München 2003, ISBN 9783538069695, Gebunden, 490 Seiten, 24,90 EUR
Aus dem Russischen von Vera Bischitzky, Kay Borowski, Barbara Conrad, Ulrike Lange, Barbara Schäfer, Dorothea Trottenberg und Marianne Wiebe. Mit einem Nachwort von Gerhard Bauer, Glossar und Zeittafel.… mehr lesen
Zurück | 1 | 2 | Vor
Bücher zum gleichen Themenkomplex

Anatolij Wassiljew: Dem einzigen Leser. Schriften, Vorlesungen und Notate zum Theater

Cover: Anatolij Wassiljew. Dem einzigen Leser - Schriften, Vorlesungen und Notate zum Theater. Alexander Verlag, Berlin, 2002.
Alexander Verlag, Berlin 2002, ISBN 9783923854622, Broschiert, 400 Seiten, 24,50 EUR
Mit einem Vorwort von Peter Stein. Herausgegeben und aus dem Russischen von Ruth Wyneken. Der vorliegende Band versammelt Zeitschriftenbeiträge, Interviews, Tagebuchnotizen und Vorträge aus den Jahren 1981 bis… mehr lesen

Bücher zu ähnlichen Themen

Ljudmila Ulitzkaja: Die Kehrseite des Himmels.

Bestellen bei buecher.deCover: Ljudmila Ulitzkaja. Die Kehrseite des Himmels. Carl Hanser Verlag, München, 2015.
Carl Hanser Verlag, München 2015, ISBN 9783446247284, Gebunden, 224 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Russischen von Ganna-Maria Braungardt. Ljudmila Ulitzkaja gibt mit überraschender Offenheit Auskunft über ihre persönliche Welt. Sie erzählt von ihrer Kindheit und Jugend in Moskau, von den… mehr lesen

Polina Scherebzowa: Polinas Tagebuch.

Bestellen bei buecher.deCover: Polina Scherebzowa. Polinas Tagebuch. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2015.
Rowohlt Verlag, Berlin 2015, ISBN 9783871347993, Gebunden, 576 Seiten, 22,95 EUR
Aus dem Russischen von Olaf Kühl. Neun Jahre alt war Polina Scherebzowa, als in Grosny Krieg ausbrach. In diesem Jahr, 1994, begann sie ihr Tagebuch, das sie zehn… mehr lesen

Michail Bulgakow: Ich bin zum Schweigen verdammt. Tagebücher und Briefe

Bestellen bei buecher.deCover: Michail Bulgakow. Ich bin zum Schweigen verdammt - Tagebücher und Briefe. Luchterhand Literaturverlag, München, 2015.
Luchterhand Literaturverlag, München 2015, ISBN 9783630874661, Gebunden, 352 Seiten, 24,99 EUR
"Der Name Bulgakow wird in der Geschichte der Literatur unvergessen bleiben", prophezeite Maxim Gorki um 1930, eine Prophezeiung, die zu dieser Zeit absurd erschien. Die schriftstellerische Karriere von… mehr lesen

Alexandre Kojeve: Tagebuch eines Philosophen.

Bestellen bei buecher.deCover: Alexandre Kojeve. Tagebuch eines Philosophen. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2015.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2015, ISBN 9783882213959, Broschiert, 172 Seiten, 15,00 EUR
Aus dem Russischen von Simon Missal. Er nannte sich selbst "Sonntagsphilosoph", schuf eine epochale Hegel-Interpretation, die auf das Werk von Bataille, Breton, Lacan und Derrida ausstrahlte, spionierte wahrscheinlich… mehr lesen

Alja Rachmanowa: Auch im Schnee und Nebel ist Salzburg schön. Tagebücher 1942 bis 1945

Bestellen bei buecher.deCover: Alja Rachmanowa. Auch im Schnee und Nebel ist Salzburg schön - Tagebücher 1942 bis 1945. Otto Müller Verlag, Salzburg, 2015.
Otto Müller Verlag, Salzburg 2015, ISBN 9783701312306, Gebunden, 320 Seiten, 21,00 EUR
Herausgegeben von Heinrich Riggenbach. Die Tagebücher, die Alja Rachmanowa zu ihren Lebzeiten veröffentlichte und die sie berühmt gemacht haben, sind zweifellos literarisch bearbeitete. Hier werden erstmals authentische Tagebücher… mehr lesen

Archiv: Buchautoren