Anna Weidenholzer

Anna Weidenholzer, geboren 1984 in Linz, studierte Vergleichende Literaturwissenschaft in Wien und Wrocław, Polen. Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien, zahlreiche Auszeichnungen, darunter der Alfred-Gesswein-Preis 2009, Aufenthaltsstipendium Schloss Wiepersdorf 2011, Staatsstipendium für Literatur 2011/2012. Mit ihrem ersten Buch, "Der Platz des Hundes" (2010), war sie 2011 für das Europäische Festival des Debütromans in Kiel nominiert.

Anna Weidenholzer: Weshalb die Herren Seesterne tragen

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2016
ISBN 9783957573230, Gebunden, 192 Seiten, 20.00 EUR
Karl, ein pensionierter Lehrer, macht sich eines Tages auf, herauszufinden, was das Glück sei. Einen nur leicht veränderten Fragebogen im Gepäck, mithilfe dessen das 'Bruttonationalglück' in Bhutan ermittelt…

Anna Weidenholzer: Der Winter tut den Fischen gut

Cover
Residenz Verlag, Salzburg/Wien 2012
ISBN 9783701715831, Gebunden, 250 Seiten, 21.90 EUR
Maria hat Zeit. So sitzt sie tagsüber oft auf einer Bank am Platz vor der Kirche, beobachtet das Treiben dort, ein Kommen und Gehen, Leute, die Ziele haben und wenig Zeit. Die arbeitslose Textilfachverkäuferin…