Andrea De Carlo

Andrea De Carlo, 1952 in Mailand geboren, arbeitete als Fotograf und Rockmusiker, später als Assistent von Federico Fellini, bevor er Schriftsteller wurde. Er hat zehn Romane geschrieben, die sich millionenfach verkauft haben und in einundzwanzig Sprachen übersetzt wurden. Zuletzt erschien auf deutsch "Die Laune eines Augenblicks". Heute lebt er in Rom, Mailand und auf dem Land in der Nähe von Urbino.

Andrea De Carlo: Wenn der Wind dreht. Roman

Cover: Andrea De Carlo. Wenn der Wind dreht - Roman. Diogenes Verlag, Zürich, 2007.
Diogenes Verlag, Zürich 2007
Aus dem Italienischen von Monika Lustig. Wer hat ihn nicht - den Traum von einem glücklicheren Leben, weitab von Handygeklingel, Hektik und Verkehr? Fünf Städter suchen ein Haus auf dem Land und das einfache…

Andrea De Carlo: Die ganz große Nummer. Roman

Cover: Andrea De Carlo. Die ganz große Nummer - Roman. Piper Verlag, München, 2004.
Piper Verlag, München 2004
Aus dem Italienischen von Monika Lustig. Einmal die ganz große Nummer landen, in Amerika leben, reich und cool sein und angehimmelt werden ... Davon träumen Alberto und Raimondo, die im Mailand der 70er…

Andrea De Carlo: Die Laune eines Augenblicks. Roman

Cover: Andrea De Carlo. Die Laune eines Augenblicks - Roman. Piper Verlag, München, 2002.
Piper Verlag, München 2002
Aus dem Italienischen übersetzt von Renate Heimbucher. Ein dramatischer Unfall, die Begegnung mit einer ungewöhnlichen Frau - von einem Moment zum anderen weiß Luca: Er muss sein Leben ändern. Andrea…