Buchautor

Adam Soboczynski

Adam Soboczynski wurde 1975 im polnischen Torun geboren und promovierte über Heinrich von Kleist. Nach einer längeren Zwischenstation im Rheinland hat es ihn vor ein paar Jahren wieder in den Osten, nach Berlin, verschlagen. Heute ist Soboczynski Redakteur beim Zeit-Magazin. 2004 erhielt er den Axel-Springer-Journalistenpreis. 2007 erschien sein Buch "Polski Tango".

Adam Soboczynski: Fabelhafte Eigenschaften. Roman

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2015
ISBN 9783608980301, Gebunden, 206 Seiten, 18.95 EUR
Der berühmte Künstler Hans Weinling malt ausschließlich Tiere am Strand. Bei einer Vernissage trifft er auf die erste große Liebe seines Lebens: Julia, die seinetwegen ihre morsche Beziehung mit dem Architekten…

Adam Soboczynski: Kleist. Vom Glück des Untergangs

Cover
Luchterhand Literaturverlag, München 2011
ISBN 9783630873633, Gebunden, 96 Seiten, 14.99 EUR
Der 21. November 1811 ist ein kalter Herbsttag. Die Wirtsleute des Gasthofs Stimmings Krug am Kleinen Wannsee bei Berlin sind verwundert, als ein Paar, beide Anfang dreißig, Kaffee und Rum ans Ufer bestellt.…

Adam Soboczynski: Glänzende Zeiten. Fast ein Roman

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783351033200, Gebunden, 202 Seiten, 16.95 EUR
Ob in Berlin oder Barcelona, in der bar oder in der bahn, Adam Soboczynskis Helden leiden an der braven neuen Welt. Er erzählt von Männern und Frauen, die sich dem Rausch oder der Anarchie mehr und mehr…

Adam Soboczynski: Die schonende Abwehr verliebter Frauen. oder: Die Kunst der Verstellung

Cover
Gustav Kiepenheuer Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783378011007, Gebunden, 204 Seiten, 18.95 EUR
Adam Soboczynski erzählt von Männern und Frauen, die das schwierige Spiel des Lebens und die hohe Kunst der Verstellung mal blendend, mal mäßig beherrschen. Wenn man nur wüsste, wie sich klug zu verhalten…

Adam Soboczynski: Polski Tango. Eine Reise durch Deutschland und Polen

Cover
Gustav Kiepenheuer Verlag, Berlin 2006
ISBN 9783378006751, Gebunden, 207 Seiten, 17.90 EUR
Als Kind verliebt sich Adam Soboczynski in die BRD. Bald darauf siedeln der junge Pole und seine Familie nach Koblenz über. Doch was geschah mit dem zurückgebliebenen Leben? Mehr als 20 Jahre später…