• Bücher

7 Bücher

Stichwort Sozialsystem


Philip Manow: Religion und Sozialstaat. Die konfessionellen Grundlagen europäischer Wohlfahrtsstaatsregime

Cover: Philip Manow. Religion und Sozialstaat - Die konfessionellen Grundlagen europäischer Wohlfahrtsstaatsregime. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2009.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783593387529, Kartoniert, 197 Seiten, 27,90 EUR
In Westeuropa gibt es drei Typen von Wohlfahrtsstaaten: den nordisch universalen und generösen, den eher residualen und liberalen in den angelsächsischen Ländern und den fragmentierten Sozialversicherungsstaat…

Karl Lauterbach: Der Zweiklassenstaat. Wie die Privilegierten Deutschland ruinieren

Cover: Karl Lauterbach. Der Zweiklassenstaat - Wie die Privilegierten Deutschland ruinieren. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2007.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2007
ISBN 9783871345791, Kartoniert, 208 Seiten, 14,90 EUR
Der deutsche Sozialstaat ist schon lange kein Vorbild mehr für andere Länder. Im Gegenteil: Von unserem Sozialsystem profitieren besonders die Privilegierten, Verlierer sind die Armen und Benachteiligten.…

Gerhard A. Ritter: Der Preis der Einheit. Die Wiedervereinigung und die Krise des Sozialstaats

Cover: Gerhard A. Ritter. Der Preis der Einheit - Die Wiedervereinigung und die Krise des Sozialstaats. C. H. Beck Verlag, München, 2006.
C. H. Beck Verlag, München 2006
ISBN 9783406549724, Gebunden, 541 Seiten, 38,00 EUR
Die deutsche Einigung 1989/90 bildete eine tiefe Zäsur in der deutschen und europäischen Geschichte. Auf der Basis bisher unveröffentlichter Quellen und Interviews mit Zeitzeugen kann Gerhard Ritter zeigen,…

Klaus Dörner: Die Gesundheitsfalle. Woran unsere Medizin krankt. Zwölf Thesen zu ihrer Heilung

Cover: Klaus Dörner. Die Gesundheitsfalle - Woran unsere Medizin krankt. Zwölf Thesen zu ihrer Heilung. Econ Verlag, Berlin, 2003.
Econ Verlag, München 2003
ISBN 9783430122412, Gebunden, 201 Seiten, 18,00 EUR
Mehr medizinische Leistung produziert mehr Kranke. Mehr Kranke kosten mehr Geld. Mehr Kosten machen das Sozialwesen kaputt. Wir waren noch nie so gesund, dennoch sind 40 Prozent der Patienten chronisch…

Christian Leipert: Demografie und Wohlstand. Neuer Stellenwert für Familie in Wirtschaft und Gesellschaft

Cover: Christian Leipert (Hg.). Demografie und Wohlstand - Neuer Stellenwert für Familie in Wirtschaft und Gesellschaft. Leske und Budrich Verlag, Opladen, 2003.
Leske und Budrich Verlag, Opladen 2003
ISBN 9783810037381, Kartoniert, 304 Seiten, 24,90 EUR
Im Auftrag des Deutschen Arbeitskreises für Familienhilfe. Ein Schwerpunkt des Buches liegt auf der Herausarbeitung der Leistungen, die Familien beim Aufziehen der Kinder erbringen und auf die die Gesellschaft…

Meinhard Miegel: Die deformierte Gesellschaft. Wie die Deutschen ihre Wirklichkeit verdrängen

Cover: Meinhard Miegel. Die deformierte Gesellschaft - Wie die Deutschen ihre Wirklichkeit verdrängen. Propyläen Verlag, Berlin, 2002.
Propyläen Verlag, München 2002
ISBN 9783549071540, Gebunden, 303 Seiten, 22,00 EUR
Meinhard Miegel stellt unsere Gesellschaft auf den Prüfstand - das Gemeinwesen, die Wirtschaft, die Sozialsysteme. Sein Fazit: Von einer zukunftsorientierten Leistungsgesellschaft sind die Deutschen weit…

Walter Hamm: Das Ende der Bequemlichkeit. Ein Leitfaden zur Modernisierung von Wirtschaft und Gesellschaft

F.A.Z. Verlagsbereich Buch, Frankfurt am Main 2000
ISBN 9783933180759, broschiert, 259 Seiten, 29,65 EUR