Stichwort

Carl Schmitt

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | Vor

Reinhard Mehring: Carl Schmitt: Denker im Widerstreit. Werk - Wirkung - Aktualität

Cover
Karl Alber Verlag, Freiburg i.Br. 2017
ISBN 9783495488973, Gebunden, 416 Seiten, 39.00 EUR
[…] Carl Schmitt (1888-1985) ist als Theoretiker des Ausnahmezustands heute wieder ein Autor der Stunde: Kein anderer Jurist des 20. Jahrhunderts analysierte die Erosionen und…

Mark Lilla: Der hemmungslose Geist. Die Tyrannophilie der Intellektuellen

Cover
Kösel Verlag, München 2015
ISBN 9783466371280, Gebunden, 224 Seiten, 19.99 EUR
[…] Aus dem Englischen von Elisabeth Liebl. Im 20. Jahrhundert unterstützten zahlreiche Intellektuelle totalitäre Regime. Wie aber konnten Schriftsteller und Philosophen die Hitlers und…

Matthias Damm: Die Rezeption des italienischen Faschismus in der Weimarer Republik

Cover
Nomos Verlag, Baden-Baden 2013
ISBN 9783848703159, Broschiert, 424 Seiten, 64.00 EUR
[…] Die Arbeit beschreibt die Rezeption des italienischen Faschismus im Deutschland der Weimarer Republik (1922-1933). Als erste Monografie skizziert sie die Wahrnehmung aller gesellschaftlichen…

Hans Blumenberg / Jacob Taubes: Hans Blumenberg, Jacob Taubes: Briefwechsel 1961-1981 - und weitere Materialien

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783518585917, Gebunden, 349 Seiten, 39.95 EUR
[…] Die Korrespondenz zwischen Hans Blumenberg und Jacob Taubes dokumentiert das inhaltsreiche und nicht ganz spannungsfreie Verhältnis zweier Intellektueller, wie sie unterschiedlicher…

Vittorio Hösle: Eine kurze Geschichte der deutschen Philosophie. Rückblick auf den deutschen Geist

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2013
ISBN 9783406648649, Gebunden, 320 Seiten, 22.95 EUR
[…] dargestellt; auf sie folgt die Philosophie des Nationalsozialismus (Martin Heidegger, Arnold Gehlen, Carl Schmitt) und schließlich diejenige der Bundesrepublik (Hans-Georg…

Carl Schmitt / Jacob Taubes: Jacob Taubes/Carl Schmitt: Briefwechsel

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2012
ISBN 9783770547067, Gebunden, 327 Seiten, 39.90 EUR
[…] Zwischen dem aus einer Rabbinerfamilie stammenden Religionsphilosophen, Gründungsprofessor des ersten Lehrstuhls für Jüdische Studien in Deutschland überhaupt, und dem Staats- und Völkerrechtler,…

Carl Schmitt: Carl Schmitt: Tagebücher 1930 bis 1934

Cover
Akademie Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783050038421, Gebunden, 519 Seiten, 59.80 EUR
[…] Herausgegeben von Wolfgang Schuller in Zusammenarbeit mit Gerd Giesler. Die Tagebücher Carl Schmitts aus den Jahren 1930 bis 1934 zeigen einen zutiefst ambivalenten Menschen:…

Wolfgang Kersting: Macht und Moral. Studien zur praktischen Philosophie der Neuzeit

Cover
Mentis Verlag, Paderborn 2010
ISBN 9783897857179, Kartoniert, 320 Seiten, 39.80 EUR
[…] Neuzeit und Gegenwart. Sie handeln unter anderem von der Hobbes-Rezeption bei Kant, Hegel und Carl Schmitt, von Hegels Kritik der Moralphilosophie, von Kelsens Aristoteles-Kritik,…

Carl Schmitt / Rudolf Smend: Auf der gefahrenvollen Straße des öffentlichen Rechts. Briefwechsel Carl Schmitt - Rudolf Smend 1921-1961

Cover
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783428133949, Gebunden, 208 Seiten, 28.00 EUR
[…] Herausgegeben von Reinhard Mehring. Der Briefwechsel zwischen Rudolf Smend (1882-1975) und Carl Schmitt (1888-1985) ist ein zentrales Dokument der Geschichte des öffentlichen…

Hugo Ball: Michael Bakunin, Ein Brevier. Sämtliche Werke und Briefe, Band 4

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2010
ISBN 9783892447788, Gebunden, 579 Seiten, 39.00 EUR
[…] deutschen Intelligenz" und rückten diese in ein neues Licht, als Ball auf den Bakunin-Kritiker Carl Schmitt traf. Das Bakunin-Brevier blieb Fragment, da sich nach anfänglichem…

Heinrich Meier: Die Lehre Carl Schmitts. Vier Kapitel zur Unterscheidung Politischer Theologie und Politischer Philosophie

Cover
J. B. Metzler Verlag, Stuttgart 2009
ISBN 9783476023148, Broschiert, 304 Seiten, 19.95 EUR
[…] 3., durchgesehene und erweiterte Auflage. Carl Schmitt und die Politische Theologie. Herausforderungen des politisch-religiösen Radikalismus. Mit einem neuen Essay zur Begegnung…

Reinhard Mehring: Carl Schmitt. Aufstieg und Fall. Eine Biografie

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2009
ISBN 9783406592249, Gebunden, 750 Seiten, 29.90 EUR
[…] Mit 43 Abbildungen. Ein "weißer Rabe" - so hat Carl Schmitt sich selbst gern wahrgenommen. Der neidbeladene junge Mann aus einfachen Verhältnissen bahnt sich dank seiner brillanten…

Carl Schmitt: Werkstatt - Discorsi. Briefwechsel 1967-1981

Cover
Edition Antaios, Schnellroda 2009
ISBN 9783935063289, Gebunden, 528 Seiten, 44.00 EUR
[…] Herausgegeben von Günter Maschke und Erik Lehnert. Der umfangreiche Briefwechsel zwischen Carl Schmitt und Hans-Dietrich Sander beginnt am 22. Mai 1967 mit einem kurzen Schreiben…

Christoph Möllers: Der vermisste Leviathan. Staatstheorie in der Bundesrepublik

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783518125458, Kartoniert, 153 Seiten, 8.50 EUR
[…] Wenn Juristen wie Hermann Heller oder Carl Schmitt über den Staat nachdachten, entwarfen sie dabei auch Modelle der Gesellschaft. Die Protagonisten dieser "heroischen" Phase…

Leonard Landois: Konterrevolution von links. Das Staats- und Gesellschaftsverständnis der '68er' und dessen Quellen bei Carl Schmitt

Cover
Nomos Verlag, Baden-Baden 2008
ISBN 9783832934101, Kartoniert, 299 Seiten, 59.00 EUR
[…] 40 Jahre nach der so genannten Studentenrevolte sind die "wilden" 60er bereits im ganzen Sinne des Wortes ein historisches Phänomen und seit langem zum Objekt einer eigenen "schwülen…

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | Vor