• Bücher

6 Bücher

Stichwort Rassenhygiene


Wolfgang U. Eckart: Medizin in der NS-Diktatur. Ideologie, Praxis, Folgen

Cover: Wolfgang U. Eckart. Medizin in der NS-Diktatur - Ideologie, Praxis, Folgen. Böhlau Verlag, Wien, 2012.
Böhlau Verlag, Köln 2012
ISBN 9783412208479, Gebunden, 567 Seiten, 39,90 EUR
An der moralischen Verwerflichkeit der NS-Medizin, ihrer menschenverachtenden und verbrecherischen Umsetzung besteht kein Zweifel. Die auf neuesten Forschungsergebnissen beruhende umfassende Analyse des…

Julia Schäfer: Vermessen - gezeichnet - verlacht. Judenbilder in populären Zeitschriften 1918-1933

Cover: Julia Schäfer. Vermessen - gezeichnet - verlacht - Judenbilder in populären Zeitschriften 1918-1933. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2005.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2005
ISBN 9783593377452, Kartoniert, 436 Seiten, 44,90 EUR
Die Annahme, dass es ein typisch jüdisches Gesicht, einen jüdischen Körper oder eine jüdische Gestik gebe, ist bis heute verbreitet. Sie geht auf medizinische, rassenhygienische und physiognomische Diskurse…

Heiko Stoff: Ewige Jugend. Konzepte der Verjüngung vom späten neunzehnten Jahrhundert bis ins Dritte Reich. Diss.

Cover: Heiko Stoff. Ewige Jugend - Konzepte der Verjüngung vom späten neunzehnten Jahrhundert bis ins Dritte Reich. Diss.. Böhlau Verlag, Wien, 2004.
Böhlau Verlag, Köln 2004
ISBN 9783412111038, broschiert, 555 Seiten, 54,90 EUR
Der Wunsch nach ewiger Jugend ist so alt wie die Menschheit selbst. Seit Ende des 19. Jahrhunderts schien es möglich, diesen Traum zu erfüllen. Dabei standen sich zwei Verfahren gegenüber, die inhaltlich…

Magdalena Schweizer: Die psychiatrische Eugenik in Deutschland und in der Schweiz zur Zeit des Nationalsozialismus. Ein Beitrag zur geschichtlichen Aufarbeitung mit besonderer Berücksichtigung der Entwicklung der Kinder- und Jugendpsychiatrie in der Schweiz

Peter Lang Verlag, Bern 2002
ISBN 9783906768229, Broschiert, 308 Seiten, 53,80 EUR
Die vorliegende Untersuchung geht der Frage nach, welche Haltung die schweizerischen und deutschen Wissenschaftler der heilenden und fürsorgerischen Berufe während der Zeit des Nationalsozialismus gegenüber…

Ingrid Richter: Katholizismus und Eugenik in der Weimarer Republik und im Dritten Reich. Zwischen Sittlichkeitsreform und Rassenhygiene

Cover: Ingrid Richter. Katholizismus und Eugenik in der Weimarer Republik und im Dritten Reich - Zwischen Sittlichkeitsreform und Rassenhygiene. Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn, 2001.
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2001
ISBN 9783506799937, Gebunden, 572 Seiten, 51,60 EUR
Mit 2 Tabellen und 3 Grafiken im Text. Dissertation. Die Verfasserin rekonstruiert die katholischen Debatte über die zeitgenössisch als modern geltende Wissenschaft der Eugenik vom Ende des Kaiserreichs…

Ernst Klee: Deutsche Medizin im Dritten Reich. Karrieren vor und nach 1945

Cover: Ernst Klee. Deutsche Medizin im Dritten Reich - Karrieren vor und nach 1945. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2001.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783100393104, Gebunden, 416 Seiten, 25,00 EUR
In seinem neuen Buch beschreibt Ernst Klee unbekannte Medizin-Verbrechen in der NS-Zeit, wie sie zustande kamen und nach 1945 vertuscht wurden. Im Zentrum stehen Mediziner, die zum größten Teil nach 1945…