Stichwort

Nation

18 Bücher - Seite 1 von 2

Jill Lepore: Dieses Amerika. Manifest für eine bessere Nation

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2020
ISBN 9783406749209, Gebunden, 158 Seiten, 14.95 EUR
[…] Im Zeitalter der Globalisierung und der kosmopolitischen Eliten schien die Nation ein obsoleter Begriff geworden zu sein: Eine Vokabel, deren Gehalt sich auf dem Weg zur Weltgesellschaft…

Ulrike Guerot: Was ist die Nation?

Cover
Steidl Verlag, Göttingen 2019
ISBN 9783958296459, Gebunden, 224 Seiten, 16.00 EUR
[…] stattdessen wieder einmal die Nation oder der Nationalstaat beschworen. Was eigentlich ist die Nation? Vor allem aber: Wozu brauche ich meine Nation so unbedingt?…

Leo Schelbert: Von der Schweiz anderswo. Historische Skizze der globalen Präsenz einer Nation

Cover
Limmat Verlag, Zürich 2019
ISBN 9783857918780, Gebunden, 320 Seiten, 40.00 EUR
[…] Mit 30 Statistiken. Nationen waren nie abgeschlossene Gebilde, vielmehr sind sie schon immer mit der Welt verflochten. Anhand von Hunderten von Schweizerinnen und Schweizern…

Stuart Hall: Das verhängnisvolle Dreieck. Rasse, Ethnie, Nation

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518587256, Gebunden, 212 Seiten, 28.00 EUR
[…] Aus dem Englischen von F. Lachmann. Flaschenpost an die Zukunft! In diesem postum veröffentlichten Buch über das verhängnisvolle Dreieck von Rasse, Ethnie und Nation zeichnet…

Alfred Defago: Die USA, Barack Obama und der Amerikanische Traum. Streiflichter auf eine Nation im Umbruch

Cover
Huber Frauenfeld Verlag, Frauenfeld 2009
ISBN 9783719314880, Gebunden, 163 Seiten, 19.90 EUR
[…] Barack Obama sieht seine Wahl als ein Zeichen, dass der legendäre American Dream noch längst nicht ausgeträumt ist. Von ihm wird erwartet, dass er das Unmögliche möglich macht, in der…

Matthias Weipert: Mehrung der Volkskraft. Die Debatte über Bevölkerung, Modernisierung und Nation 1890-1933

Cover
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2006
ISBN 9783506756794, Gebunden, 267 Seiten, 36.90 EUR
[…] ische Themen waren aber auch im Kaiserreich und in der Weimarer Republik schon Gegenstand großer Aufmerksamkeit. Die demografischen Veränderungen im Zuge der Modernisierung und ihre…

Volker Kronenberg: Patriotismus in Deutschland. Pespektiven für eine weltoffene Nation

Cover
VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2006
ISBN 9783531144917, Gebunden, 418 Seiten, 44.90 EUR
[…] über die sozio-moralischen Grundlagen unseres Gemeinwesens in Zeiten des Wandels. Volker Kronenberg führt die politikwissenschaftliche Rekonstruktion dieses Schlüsselbegriffs im Beziehungsgeflecht…

Caspar Hirschi: Wettkampf der Nationen. Konstruktionen einer deutschen Ehrgemeinschaft an der Wende vom Mittelalter zur Neuzeit

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2005
ISBN 9783892449362, Kartoniert, 555 Seiten, 48.00 EUR
[…] königliche Propaganda eingeflossen waren. Der bipolaren Auffassung des Fremden stellten sie eine multipolare an die Seite: Die eigene Nation steht nicht mehr Heiden oder Barbaren…

Jan Rolin: Der Ursprung des Staates. Die naturrechtlich-rechtsphilosophische Legitimation von Staat und Staatsgewalt im Deutschland des 18. und 19. Jahrhunderts

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2005
ISBN 9783161486678, Kartoniert, 298 Seiten, 49.00 EUR
[…] Staatsgewalt im 18. und 19. Jahrhundert, sondern widmet sich auch der Analyse der Entwicklung zentraler Topoi unserer modernen politisch-sozialen Sprache, etwa Freiheit, Souveränität,…

Peter Reichel: Schwarz, Rot, Gold. Kleine Geschichte Deutscher Nationalsymbole nach 1945

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2005
ISBN 9783406535147, Gebunden, 192 Seiten, 17.90 EUR
[…] Peter Reichel erzählt die Geschichte der nationalen Symbole der beiden deutschen Staaten nach 1945. Am Beispiel u.a. des Deutschlandliedes und der DDR-Hymne, der Farben Schwarz-Rot-Gold,…

Mathias Beer (Hg.): Auf dem Weg zum ethnisch reinen Nationalstaat?. Europa in Geschichte und Gegenwart

Cover
Attempto Verlag, Tübingen 2004
ISBN 9783893083480, Kartoniert, 231 Seiten, 19.90 EUR
[…] sich feindselig vom Nachbarstaat abgrenzte, so grenzte man im Landesinnern all jene aus, die aus der Sicht des Staatsvolkes als nicht dazugehörig, als fremd galten. Um die ethnische…

Volker Reinhardt: Geschichte Italiens. Von der Spätantike bis zur Gegenwart

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2003
ISBN 9783406502842, Gebunden, 348 Seiten, 29.90 EUR
[…] Venedig war Adelsrepublik, Neapel eine Monarchie, Mailand eine Einzelherrschaft. Es gab den Kirchenstaat, die verschiedenen Signorien ? Doch seit wann gibt es den Staat Italien? Und…

Etienne Balibar: Sind wir Bürger Europas?. Politische Integration, soziale Ausgrenzung und die Zukunft des Nationalen

Cover
Hamburger Edition, Hamburg 2003
ISBN 9783930908868, Gebunden, 296 Seiten, 25.00 EUR
[…] besonders für die Frage der notwendigen Demokratisierung. Sind die Grenzen der "Staatsbürgerschaft" zu überwinden? Anhand von politischen Zeitanalysen und historisch-kritischen Analysen…

Karl Heinz Bohrer: Ekstasen der Zeit. Augenblick, Gegenwart, Erinnerung

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2003
ISBN 9783446203204, Broschiert, 136 Seiten, 14.90 EUR
[…] zur historischen und poetischen Trauer und zur Intensität der Jetzt-Erfahrung berühren zentrale Fragen der aktuellen Auseinandersetzung: bundesrepublikanisches Bewusstsein, kollektives…

Max Weber: Gemeinschaften. Max Weber Gesamtausgabe. Band I/22,1. Wirtschaft und Gesellschaft. Die Wirtschaft und die gesellschaftlichen Ordnungen und Mächte. Nachlass

Cover
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2001
ISBN 9783161475580, Gebunden, 402 Seiten, 129.00 EUR
[…] chaft als der "urwüchsigsten" Form beschreibt Max Weber die Entwicklung über Familie und Betrieb bis hin zu den ethnischen und politischen Gemeinschaften, gipfelnd in einer Kritik an…