Stichwort

Jacques Lacan

Zurück | 1 | 2 | Vor

Alexandre Kojeve: Tagebuch eines Philosophen

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2015
ISBN 9783882213959, Broschiert, 172 Seiten, 15.00 EUR
[…] Aus dem Russischen von Simon Missal. Er nannte sich selbst "Sonntagsphilosoph", schuf eine epochale Hegel-Interpretation, die auf das Werk von Bataille, Breton, Lacan und Derrida ausstrahlte,…

Jean-Luc Nancy: Es gibt - Geschlechtsverkehr

Cover
Diaphanes Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783037341797, Broschiert, 92 Seiten, 10.00 EUR
[…] Jean-Luc Nancy setzt sich und die abendländische Philosophie dem berühmten, provozierenden Axiom von Jacques Lacan aus: "Es gibt keinen Geschlechtsverkehr". Nancy ergründet…

Alain Badiou / Barbara Cassin: Es gibt keinen Geschlechtsverkehr. Zwei Lacanlektüren

Cover
Diaphanes Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783037342145, Broschiert, 128 Seiten, 12.90 EUR
[…] Cassin und Alain Badiou setzen sich mit einem der schwierigsten und zugleich wichtigsten Texte von Jacques Lacan auseinander: "L Etourdit" aus dem Jahre 1973. In kompakter…

Peter Widmer: Der Eigenname und seine Buchstaben. Psychoanalytische und andere Untersuchungen

Cover
Transcript Verlag, Bielefeld 2010
ISBN 9783837616200, Kartoniert, 288 Seiten, 26.90 EUR
[…] Dem Eigennamen (Vorname und Familienname) kommt - wie dem Spiegelbild - eine strukturierende Funktion für das kulturelle Leben und die Konstitution der subjektiven Realität zu. Von…

August Ruhs: Lacan. Eine Einführung in die strukturale Psychoanalyse

Cover
Löcker Verlag, Wien 2010
ISBN 9783854095545, Kartoniert, 140 Seiten, 14.80 EUR
[…] Rückbesinnung auf Freud und eine Re-Vision seiner Texte darstellt, ist mit dem Psychoanalytiker Jacques Lacan und seiner Schule eng verbunden. Die daraus hervorgehende Lehre…

Simon Critchley: Unendlich fordernd. Ethik der Verpflichtung, Politik des Widerstands

Cover
Diaphanes Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783037340479, Broschiert, 192 Seiten, 19.90 EUR
[…] Aus dem Englischen von Andrea Stumpf und Gabriele Werbeck. Simon Critchley stellt sich unser aller trostloser Zeitgenossenschaft. Der nicht endende Krieg "gegen den Terror", die Korrosion…

Kai Hammermeister: Jacques Lacan

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2008
ISBN 9783406573743, Gebunden, 128 Seiten, 12.95 EUR
[…] Jacques Lacan, 1901 - 1981, gehört zu den wirkungsreichsten Theoretikern des 20. Jahrhunderts. Die Einführung behandelt die zentralen Kategorien seiner oftmals schwer zugänglichen…

Slavoj Zizek: Lacan. Eine Einführung

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783596176267, Kartoniert, 176 Seiten, 11.95 EUR
[…] Der Psychoanalytiker Jacques Lacan gilt als ein so einflußreicher wie schwieriger Denker. Der bekannte Kulturkritiker Slavoj Zizek hat sich daher die Aufgabe gestellt, Lacan…

Iris Hanika / Edith Seifert: Die Wette auf das Unbewusste. Oder Was Sie schon immer über Psychoanalyse wissen wollten

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783518124574, Kartoniert, 173 Seiten, 9.00 EUR
[…] sie von ihrer praktischen Erfahrung mit der Psychoanalyse erzählen - mit der Psychoanalyse nach Jacques Lacan. Sie stellen die Psychoanalyse nach dessen Methode von beiden…

Slavoj Zizek: Körperlose Organe. Bausteine einer Begegnung zwischen Deleuze und Lacan

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2005
ISBN 9783518292983, Kartoniert, 297 Seiten, 11.00 EUR
[…] Als das eigensinnige Kind aus dem gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm nach seinem Tod "ins Grab versenkt war, und Erde über es hingedeckt, so kam auf einmal sein Ärmchen wieder…

Mai Wegener: Neuronen und Neurosen. Der psychische Apparat bei Freud und Lacan. Ein historisch-theoretischer Versuch zu Freuds Entwurf von 1895

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2005
ISBN 9783770540037, Kartoniert, 214 Seiten, 29.90 EUR
[…] Diese erste deutschsprachige Studie zu Freuds Entwurfs-Manuskript nimmt sowohl die historische Konstellation seiner Niederschrift 1895 als auch die seiner posthumen Publikation 1950…

Friedrich Kittler: Unsterbliche. Nachrufe, Erinnerungen, Geistergespräche

Cover
Wilhelm Fink Verlag, Paderborn 2004
ISBN 9783770540747, Kartoniert, 152 Seiten, 19.90 EUR
[…] Gedenkt man der zu gute nicht, / von denen gutes uns geschicht / dann wäre alles gleich wie nicht, / was gutes in der welt geschicht-. (Tristan+Isolde, V. 1-4) In diesem Buch gedenkt…

Andreas Cremonini: Die Durchquerung des Cogito. Lacan contra Sartre

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2003
ISBN 9783770538836, Kartoniert, 286 Seiten, 38.00 EUR
[…] Das Oeuvre des französischen Psychoanalytikers Jacques Lacan gilt gemeinhin als schwer zugänglich, unverständlich und dunkel. Selten wird jedoch nach den Gründen dieser Dunkelheit…

Mario Perniola: Die Kunst und ihr Schatten

Cover
Diaphanes Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783935300155, Kartoniert, 144 Seiten, 23.90 EUR
[…] der letzten Jahre - Posthuman, psychotischer Realismus, Cyberpunk - und der Werke Andy Warhols, Jacques Lacans und Roland Barthes kommt Mario Perniola zu dem Schluss: Nur in…

Christian Bielefeldt: Hans Werner Henze und Ingeborg Bachmann: Die gemeinsamen Werke. Beobachtungen zur Intermedialität von Musik und Dichtung

Cover
Transcript Verlag, Bielefeld 2003
ISBN 9783899421361, Gebunden, 308 Seiten, 25.80 EUR
[…] Hans Werner Henze und Ingeborg Bachmann verband über Jahre eine enge und produktive Künstlerfreundschaft. Im Blick auf die sechs zwischen 1953 und 1965 entstandenen gemeinsamen Arbeiten…

Zurück | 1 | 2 | Vor