Stichwort

Kommunisten


Richard McGregor: Der rote Apparat. Chinas Kommunisten

Cover
Matthes und Seitz, Berlin 2013
ISBN 9783882219883, Gebunden, 399 Seiten, 29.90 EUR
[…] Aus dem Englischen von Ilse Utz. Chinas Kommunistische Partei ist die mächtigste politische Organisation der Welt. Aus dem Verborgenen heraus kontrolliert sie jede noch so kleine kommunale…

Friederike Wißmann: Hanns Eisler. Komponist, Weltbürger, Revolutionär

Cover
C. Bertelsmann Verlag, München 2012
ISBN 9783570580295, Gebunden, 301 Seiten, 19.90 EUR
[…] Hanns Eisler war in Wien einer der bekanntesten Schüler von Arnold Schönberg. Den überzeugten Kommunisten zog es in den 20er Jahren nach Berlin. Das Elitäre der Avantgarde…

Ismail Kadare: Ein folgenschwerer Abend. Roman

Cover
Ammann Verlag, Zürich 2010
ISBN 9783250600497, Gebunden, 220 Seiten, 19.95 EUR
[…] Freilassung von Geiseln und mysteriöse Gerüchte über das Gelage haben zur Folge, daß die albanischen Kommunisten Gurameto der Kollaboration verdächtigen. Einige Jahre nach…

Klaus Rainer Röhl: Die letzten Tage der Republik von Weimar. Kommunisten und Nationalsozialisten im Berliner BVG-Streik

Cover
Universitas Verlag, München 2008
ISBN 9783800414796, Gebunden, 318 Seiten, 19.90 EUR
[…] Geleitwort von Ernst Nolte. Josef Goebbels und Walter Ulbricht zogen im Hintergrund die Fäden. Kommunisten und Nationalsozialisten arbeiteten in den letzten Tagen der Weimarer…

Olivier Rolin: Die Papiertiger von Paris. Roman

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2003
ISBN 9783896672360, Gebunden, 251 Seiten, 20.00 EUR
[…] Aus dem Französischen von Sabine Herting. Die Millenniumsnacht: In seinem klapprigen Citroen DS jagt der knapp 60-jährige Martin über den Autobahnring um Paris. Neben ihm sitzt die…

Kirsten Serup-Bilfeldt: Stolpersteine. Vergessene Namen, verwehte Spuren. Wegweiser zu jüdischem Schicksal in Köln

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2003
ISBN 9783462035353, Broschiert, 160 Seiten, 8.90 EUR
[…] Einblick hinter die "Stolpersteine", die zur Erinnerung an die in der Nazizeit deportierten Juden, Kommunisten, Sinti und so weiter im gesamten Stadtbild mehr und mehr gesetzt…