Stichwort

Hermann Graml

Hermann Graml / A. L. Smith jr.: Stadt des Menschenraubs - Berlin 1945 - 1961

Cover
NW Wirtschaftsverlag, Koblenz 2004
ISBN 9783865091482, Broschiert, 180 Seiten, 11.50 EUR
[…] Im November 1996 berichtete eine deutsche Zeitung, in den Akten der Berliner Polizei seien mehr als hundert ungelöste Fälle von Menschenraub seit den ersten Jahren nach dem Zweiten…

Rolf Steininger: Deutsche Geschichte, Darstellung und Dokumente in vier Bänden, Band 3: 1955 bis 1974

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783596155828, Taschenbuch, 454 Seiten, 13.90 EUR
[…] Band 3 einer "gesamtdeutschen" Geschichte von 1945 bis zur Gegenwart, in der Teilung und Einheit Deutschlands im Mittelpunkt stehen - auf der Basis neuester Quellen aus westlichen und…

Rolf Steininger: Deutsche Geschichte, Darstellung und Dokumente in vier Bänden, Band 4: 1974 bis zur Gegenwart

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783596155835, Taschenbuch, 499 Seiten, 13.90 EUR
[…] […]

Günter Bischof / Wolfgang Krieger (Hg.): Die Invasion in der Normandie 1944. Internationale Perspektiven

Cover
Studien Verlag, Innsbruck 2001
ISBN 9783706515054, Unbekannt, 204 Seiten, 21.50 EUR
[…] Führende US-amerikanische und europäische Experten analysieren den 6. Juni 1944 aus unterschiedlichen Perspektiven. Die alliierte Normandieinvasion war eine der bedeutendsten Schlachten…

Hermann Graml: Zwischen Stresemann und Hitler. Die Außenpolitik der Präsidialkabinette Brüning, Papen und Schleicher

Oldenbourg Verlag, München 2001
ISBN 9783486645835, Kartoniert, 239 Seiten, 24.80 EUR
[…] autoritären Kurs in der Innen- entsprachen auch neue, gefährliche Tendenzen in der Außenpolitik. Hermann Graml analysiert nicht nur die deutsche Außenpolitik, sondern beschreibt…

Angela Stent: Rivalen des Jahrhunderts. Deutschland und Russland im neuen Europa

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783549059227, Gebunden, 487 Seiten, 24.54 EUR
[…] Aus dem Amerikanischen von Kurt Baudisch. Die Rivalität zwischen Deutschland und Russland war maßgebend für die fatale Entwicklung Europas im 20. Jahrhundert. In ihrem scharfsichtigen…