• Bücher

4 Bücher

Stichwort Gesetz


Holger Glinka: Zur Genese autonomer Moral. Eine Problemgeschichte des Verhältnisses von Naturrecht und Religion in der frühen Neuzeit und der Aufklärung

Cover: Holger Glinka. Zur Genese autonomer Moral - Eine Problemgeschichte des Verhältnisses von Naturrecht und Religion in der frühen Neuzeit und der Aufklärung. Felix Meiner Verlag, Hamburg, 2012.
Felix Meiner Verlag, Hamburg 2012
ISBN 9783787321544, Taschenbuch, 383 Seiten, 78,00 EUR
Vor dem Hintergrund einer religionsgeschichtlichen und naturphilosophischen Rekonstruktion des frühneuzeitlichen Gesetzesbegriffs beschreibt der Autor die Ablösung einer theologisch fundierten durch eine…

Peter Zihlmann: Das Gesetz über dem Recht. Ratgeber für Suchende nach Recht und Gerechtigkeit

Cover: Peter Zihlmann. Das Gesetz über dem Recht - Ratgeber für Suchende nach Recht und Gerechtigkeit. Schulthess Verlag, Zürich, 2004.
Schulthess Verlag, Zürich 2004
ISBN 9783725546619, Kartoniert, 115 Seiten, 28,00 EUR
Wer vor einem Rechtsstreit steht, findet in diesem Buch klugen und praktischen Rat. Dies auf einer Ebene, die der juristisch-fachspezifischen Beratung vorgelagert ist. Darf ich meinem Gefühl, im Recht…

David Cohen: Demokratie, Recht und soziale Kontrolle im klassischen Athen. Tagungsband

Cover: David Cohen (Hg.). Demokratie, Recht und soziale Kontrolle im klassischen Athen - Tagungsband. Oldenbourg Verlag, München, 2002.
Oldenbourg Verlag, München 2002
ISBN 9783486566628, Gebunden, 212 Seiten, 44,80 EUR
Herausgegeben von David Cohen unter Mitarbeit von Elisabeth Müller-Luckner. Mit Beiträgen in englischer Sprache. Die im vorliegenden Band dokumentierte Tagung hatte es sich zum Ziel gesetzt, eine genauso…

Walter Leisner: Krise des Gesetzes. Die Auflösung des Normenstaates

Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783428105816, Gebunden, 247 Seiten, 48,00 EUR
Die geistigen Wurzeln des Gesetzes kommen aus den Tiefenschichten des Religiösen und wirken bis heute in naturwissenschaftlichen und ökonomischen Gesetzmäßigkeiten. In der freiheitlichen Demokratie ist…