Wolfgang Wippermann

Wolfgang Wippermann, geboren 1945 in Bremerhaven, ist Professor für Neuere Geschichte an der Freien Universität Berlin. Er kann zahlreiche Gastprofessuren und Veröffentlichungen vorweisen. Der ebenso streitbare wie gefragte Historiker schreibt nicht nur über Geschichte, er beteiligt sich auch an ihrer kontroversen Darstellung und Bewertung. Einem breiten Publikum bekannt ist Wolfgang Wippermann durch Wortmeldungen in populären Zeitungen und Fernsehsendungen als Experte.

Wolfgang Wippermann: Niemand ist ein Zigeuner

Cover
Edition Körber-Stiftung, Hamburg 2015
ISBN 9783896841674, Kartoniert, 256 Seiten, 17.00 EUR
Tief sitzen die Vorurteile gegen die Menschen, die man früher "Zigeuner" nannte. Nicht nur in Deutschland, in ganz Europa werden Sinti und Roma ausgegrenzt und diskriminiert, oft sogar verfolgt. Mit der…

Wolfgang Wippermann: Denken statt denkmalen

Cover
Rotbuch Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783867891158, Kartoniert, 192 Seiten, 9.95 EUR
Deutschland ist ein einig Denkmalland, besitzt es doch Denkmäler für fast alles und fast jeden. Die Deutschen scheinen von einer "Denkmalwut" besessen. Doch seit wann ist das so? Warum und mit welcher…

Wolfgang Wippermann: Skandal im Jagdschloss Grunewald

Cover
Primus Verlag, Darmstadt 2010
ISBN 9783896788108, Gebunden, 168 Seiten, 19.90 EUR
Alles begann im Januar 1891 mit einer Sex-Party im Berliner Jagdschloss Grunewald. Teilgenommen hatten rund 15 adlige Damen und Herren der Hofgesellschaft einige davon pikanterweise enge Verwandte Wilhelms…

Wolfgang Wippermann: Dämonisierung durch Vergleich

Cover
Rotbuch Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783867890601, Paperback, 160 Seiten, 9.90 EUR
Wolfgang Wippermann zeigt in seiner Streitschrift, wie Konstruktion und Erfindung von Totalitarismusdoktrin und Extremismuslegende ihre Anwendung auf die DDR finden. Danach sollen Faschismus und Kommunismus…