Wolfgang Schömel

Wolfgang Schömel, geboren 1952 in Bad Kreuznach, studierte Literatur und Philosophie in Mainz und Bremen, veröffentlichte Arbeiten u.a. über den heroischen Pessimismus, über Nietzsche und Ingeborg Bachmann. Schömel ist seit 1989 Hamburger Literaturreferent, seit 1992 Mitherausgeber des literarischen Jahrbuchs "Hamburger Ziegel".

Wolfgang Schömel: Die große Verschwendung. Roman

Cover: Wolfgang Schömel. Die große Verschwendung - Roman. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2011.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2011
Dr. Georg Glabrecht ist fünfzig und schwermütig, seine Ehe liegt seit Jahren in Agonie. Als grüner Wirtschaftssenator ist er ein virtuos sarkastischer Machtpragmatiker, der seine Untergebenen nur mit…

Wolfgang Schömel: Ohne Maria. Roman

Cover: Wolfgang Schömel. Ohne Maria - Roman. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2004.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2004
Er kann Maria nicht vergessen, seine Geliebte, die zweimal aus seinem Leben verschwand. Nun liegt er auf der Couch und redet. Über unsichtbar geknüpfte Fäden, die sein Leben bestimmt und an den Abgrund…

Wolfgang Schömel: Die Schnecke. Überwiegend neurotische Geschichten

Cover: Wolfgang Schömel. Die Schnecke - Überwiegend neurotische Geschichten. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2002.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2002
Online-Redakteure, Architekten oder arbeitslose Philosophen sind die Helden dieser Geschichten. Gemeinsam haben sie, daß sie als Singles leben und nicht recht wissen, ob sie sich unglücklich fühlen oder…