Buchautor

Werner Sombart

Werner Sombart, 1863 als Sohn des bürgerlichen Rittergutsbesitzers, Industriellen und nationalliberalen Politikers Anton Ludwig Sombart geboren, war ein deutscher Soziologe und Volkswirt. Er lehrte in Breslau, an der Handelshochschule Berlin und der Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin. In seinem Hauptwerk "Der moderne Kapitalismus" begründete er die Einteilung in die Entwicklungsphasen Früh-, Hoch- und Spätkapitalismus. Sombart war der letzte Vorsitzende des Vereins für Socialpolitik. In späteren Jahren brachte ihn sein zunächst linker Marktskeptizismus in die politische Nähe der Konservativen Revolution. Versuche, auf das NS-Regime Einfluss zu nehmen, scheiterten allerdings. Werner Sombart starb 1941.

Carl Schmitt / Corina Sombart / Nicolaus Sombart / Werner Sombart: Schmitt und Sombart. Der Briefwechsel von Carl Schmitt mit Nicolaus, Corina und Werner Sombart.

Cover
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783428147069, Broschiert, 263 Seiten, 39.90 EUR
Herausgegeben von Martin Tielke und Gerd Giesler. Wenige Tage nach seiner Ankunft in Berlin Ende Oktober 1928 erhielt Carl Schmitt eine Einladung von Werner Sombart, der den aufstrebenden Juristen persönlich…

Friedhelm Hengsbach / Werner Sombart: Das Proletariat. Die Gesellschaft, Neue Folge Bd.1

Cover
Metropolis Verlag, Marburg 2008
ISBN 9783895186509, Kartoniert, 219 Seiten, 22.80 EUR
Das Thema des ersten Bandes, mit dem die Neue Folge der Reihe "Die Gesellschaft" eröffnet wird, war auch das Thema des ersten Bandes der von Martin Buber herausgegebenen Reihe; "Das Proletariat" von Werner…