Werner Kilian

Werner Kilian, geboren 1932 in Mainz, Jurastudium in Bonn und Berlin, Völkerrechts- und Politikstudien in Genf. Assessor. Dissertation im internationalen Seerecht. 1961-1997 im Bonner Auswärtigen Dienst mit Auslandsstationen in Paris, London, Kabul, Bukarest, Harare, zuletzt Leiter der Ausbildungsstätte des Auswärtigen Amts im Treptower Park für Jungdiplomaten aus den Staaten des ehemaligen Ostblocks.

Werner Kilian: Adenauers Reise nach Moskau.

Cover: Werner Kilian. Adenauers Reise nach Moskau. Herder Verlag, Freiburg im Breisgau, 2005.
Herder Verlag, Freiburg im Breisgau 2005
Werner Kilian, lange Diplomat im Auswärtigen Amt, beschreibt in seinem Buch "Adenauers Reise nach Moskau" diese wichtige Wegmarke der Nachkriegspolitik. Im September 1955 machte sich der Kanzler auf in…

Werner Kilian: Die Hallstein-Doktrin. Der diplomatische Krieg zwischen der BRD und der DDR 1955-1973. Aus den Akten der beiden deutschen Außenministerien.

Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2001
Obwohl die "Hallstein-Doktrin" lange Jahre ein erbitterter außenpolitischer Zankapfel der beiden deutschen Staaten war, wurde sie in der Literatur bisher kaum behandelt. Der Autor, der selbst als Botschafter…