Werner Herzog

Werner Herzog, 1942 in München geboren, studierte zunächst Geschichte, Literatur- und Theaterwissenschaft in München, danach Film an der Duquesne University in Pittsburgh. Ab 1964 drehte er erste Kurzfilme und etablierte sich als Regisseur in den siebziger Jahren. Zu seinen bekanntesten Filmen zählen "Auch Zwerge haben klein angefangen" (1970), "Aguirre, der Zorn Gottes" (1972), "Jeder für sich und Gott gegen alle" (1974), Fitzcarraldo (1982) und "Mein liebster Feind".

Werner Herzog: Eroberung des Nutzlosen. 2 CDs

Cover: Werner Herzog. Eroberung des Nutzlosen - 2 CDs. Winter und Winter, München, 2013.
Winter und Winter, München 2013
Werner Herzog schafft Werke mit magischer Kraft. "Fitzcarraldo" gehört zu seinen herausragendsten und berühmtesten Filmen. Während der teilweise zermürbenden und aussichtslos erscheinenden Dreharbeiten…

Werner Herzog: Vom Gehen im Eis. München - Paris. 3 CDs

Cover: Werner Herzog. Vom Gehen im Eis - München - Paris. 3 CDs. Winter und Winter, München, 2007.
Winter und Winter, München 2007
3 CDs mit 184 Minuten Laufzeit. Als die Murnau-Monografin, Buchautorin (Fritz Lang) und Filmkritikerin Lotte Eisner in ihrer Zuflucht Paris schwer erkrankt, entscheidet sich Werner Herzog zu Fuß von München…

Werner Herzog: Die Eroberung des Nutzlosen.

Cover: Werner Herzog. Die Eroberung des Nutzlosen. Carl Hanser Verlag, München, 2004.
Carl Hanser Verlag, München 2004
Juni 1979: Werner Herzog bricht auf, um im südamerikanischen Dschungel "Fitzcarraldo" zu drehen, die Geschichte eines Mannes, eines Traumes und seiner abenteuerlichen Verwirklichung. Auch die Dreharbeiten…