Walter Boehlich

Walter Boehlich, geboren 1921 in Breslau, gestorben , studierte Philologie in Bonn und wurde Assistent von Ernst Robert Curtius. Er schrieb über Jahrzehnte regelmäßig für die Zeit, die FAZ und Titanic. Von 1957 bis 1968 war er Cheflektor des Suhrkamp Verlags. Danach arbeitete er als Literaturkritiker, Essayist und Übersetzer. Walter Boehlich starb 2006 in Hamburg.

Walter Boehlich: Die Antwort ist das Unglück der Frage. Ausgewählte Schriften

Cover: Walter Boehlich. Die Antwort ist das Unglück der Frage - Ausgewählte Schriften. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2011.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2011
Herausgegeben von Helmut Peitsch und Helen Thein. Mit einem Vorwort von Klaus Reichert. Walter Boehlich prägte als Cheflektor im Suhrkamp Verlag und später als Autor, Herausgeber und Übersetzer den deutschen…