Sabine Hark

Sabine Hark, geboren 1962 im saarländischen Otzenhausen, studierte in Mainz und Frankfurt am Main Politologie und Soziologie. 1995 promovierte sie an der Freien Universität Berlin. Seit 1997 doziert sie an der Universität Potsdam im Bereich Soziologie der Geschlechterverhältnisse. (nach Wikipedia)

Sabine Hark: Dissidente Partizipation. Eine Diskursgeschichte des Feminismus

Cover: Sabine Hark. Dissidente Partizipation - Eine Diskursgeschichte des Feminismus. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2006.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2006
Dissidente Partizipation verfolgt den Kurs, den der akademisch gewordene Feminismus seit seiner Entstehung in den frühen 1970er Jahren genommen hat. An den Schnittstellen von Wissenschaftssoziologie,…