Robert Byron

Robert Byron, geboren 1905 und ein Nachkomme Lord Byrons, studierte in Oxford. Seine umfassenden Kenntnisse in der Kunst- und Architekturgeschichte erwarb er auf Reisen durch Europa und den Orient. Gelegentlich arbeitete er als Journalist, später auch als Kriegskorrespondent. Er starb wie sein berühmter Vorfahr mit 36 Jahren: Ein deutsches U-Boot torpedierte 1941 in der Bucht von Biskaya das Schiff, auf dem er in einer Spionagemission unterwegs war.

Robert Byron: Europa 1925.

Cover: Robert Byron. Europa 1925. Die Andere Bibliothek, Berlin, 2015.
Die Andere Bibliothek, Berlin 2015
Aus dem Englischen von Peter Torberg. Mit 31 Zeichnungen von Robert Byron. "Diana" tauften drei junge, gebildete Snobs ihren Tourenwagen Marke Sunbeam und machten sich am 1. August 1925 auf den Weg -…

Robert Byron: Der Weg nach Oxiana.

Cover: Robert Byron. Der Weg nach Oxiana. Die Andere Bibliothek, Berlin, 2014.
Die Andere Bibliothek, Berlin 2014
Aus dem Englischen von Matthias Fienbork. 1933 machte sich Robert Byron, der Nachkomme des berühmten Lord Byron, auf den Weg nach Oxiana. Die Stationen seiner Forschungsreise führten ihn von Venedig über…

Robert Byron: Der Weg nach Oxiana.

Cover: Robert Byron. Der Weg nach Oxiana. Die Andere Bibliothek/Eichborn, Berlin, 2004.
Die Andere Bibliothek/Eichborn, Frankfurt am Main 2004
Mit einem Vorwort von Bruce Chatwin. Aus dem Englischen von Matthias Fienbork. Wer weiß schon, wo Oxiana liegt? Diese Region ist nach dem mächtigen Grenzfluss Oxus benannt, den Alexander der Große 328…