Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.
Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.
All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.
Aus dem Archiv
Links
Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.

Richard Sennett

Der Soziologe Richard Sennett, geboren 1943 in Chicago, lehrt an der London School of Economics.

Richard Sennett: Zusammenarbeit. Was unsere Gesellschaft zusammenhält

Cover: Richard Sennett. Zusammenarbeit - Was unsere Gesellschaft zusammenhält. Hanser Berlin, Berlin, 2012.
Hanser Berlin, Berlin 2012, ISBN 9783446240353, Gebunden, 416 Seiten, 24,90 EUR
Aus dem Englischen von Michael Bischoff. Wie können Menschen, die sich sozial, ethnisch oder in ihrer Weltanschauung unterscheiden, zusammenleben und -arbeiten? In unserer von Konkurrenz und Gegensätzen geprägten… mehr lesen

Richard Sennett: Handwerk.

Cover: Richard Sennett. Handwerk. Berlin Verlag, Berlin, 2007.
Berlin Verlag, Berlin 2007, ISBN 9783827000330, Gebunden, 480 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Michael Bischoff. Wenn Richard Sennett von Handwerk oder handwerklichem Können spricht, so meint er mehr als nur technische Praxis. Er beschreibt damit einen fundamentalen… mehr lesen

Richard Sennett: Die Kultur des Neuen Kapitalismus.

Cover: Richard Sennett. Die Kultur des Neuen Kapitalismus. Berlin Verlag, Berlin, 2005.
Berlin Verlag, Berlin 2005, ISBN 9783827006004, Gebunden, 160 Seiten, 18,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Michael Bischoff. Welche menschlichen Folgen hat die politische Ökonomie, in der wir leben? Manche nennen das System "neoliberal" und erwecken so den Anschein,… mehr lesen

Richard Sennett: Respekt im Zeitalter der Ungleichheit.

Cover: Richard Sennett. Respekt im Zeitalter der Ungleichheit. Berlin Verlag, Berlin, 2002.
Berlin Verlag, Berlin 2002, ISBN 9783827000323, Gebunden, 304 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Michael Bischoff. Der Soziologe Richard Sennett stellt in seinem Buch die Frage, ob eine Gesellschaft, die von großer sozialer Ungleichheit, ja Ungerechtigkeit geprägt ist,… mehr lesen

Richard Sennett: Der flexible Mensch. Die Kultur des neuen Kapitalismus

Cover: Richard Sennett. Der flexible Mensch - Die Kultur des neuen Kapitalismus. btb bei Goldmann, München, 2001.
btb bei Goldmann, Berlin - München 2001, ISBN 9783442755769, Taschenbuch, 224 Seiten, 8,18 EUR
Flexibilität ist das Zauberwort des globalen Kapitalismus. Auch der ganz normale Arbeitnehmer muß ständig bereit sein für Veränderungen, muß immer aufs neue wagen und gewinnen. Richard Sennett, einer… mehr lesen
Bücher zum gleichen Themenkomplex

Robert Reich: Superkapitalismus. Wie die Wirtschaft unsere Demokratie untergräbt

Cover: Robert Reich. Superkapitalismus - Wie die Wirtschaft unsere Demokratie untergräbt. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2008.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2008, ISBN 9783593385679, Gebunden, 326 Seiten, 24,90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Jürgen Neubauer. Seit den siebziger Jahren sind wir Zeugen eines fulminanten globalen Siegeszugs des Kapitalismus. Die Konsumenten haben heute mehr Macht als jemals zuvor,… mehr lesen

Bücher zu ähnlichen Themen

David Graeber: Bürokratie. Die Utopie der Regeln

Bestellen bei buecher.deCover: David Graeber. Bürokratie - Die Utopie der Regeln. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2016.
Klett-Cotta Verlag, Suttgart 2016, ISBN 9783608947526, Gebunden, 329 Seiten, 22,95 EUR
Aus dem Englischen von Hans Freundl und Henning Dedekind. Der Anthropologe David Graeber entfaltet eine Fundamentalkritik der globalen Bürokratie! Er erforscht die Ursprünge unserer Sehnsucht nach Regularien und… mehr lesen

Niall Ferguson: Kissinger. Der Idealist. 1923-1968. Band 1

Bestellen bei buecher.deCover: Niall Ferguson. Kissinger - Der Idealist. 1923-1968. Band 1. Propyläen Verlag, Berlin, 2016.
Propyläen Verlag, Berlin 2016, ISBN 9783549074749, Gebunden, 1120 Seiten, 49,00 EUR
Aus dem Englischen von Werner Roller und Michael Bayer. Er wurde verehrt und geschmäht wie kein anderer. Die einen feierten ihn als unverzichtbaren Mann im Hintergrund, Berater aller… mehr lesen

Alfred W. McCoy: Die CIA und das Heroin. Weltpolitik durch Drogenhandel

Bestellen bei buecher.deCover: Alfred W. McCoy. Die CIA und das Heroin - Weltpolitik durch Drogenhandel. Westend Verlag, Frankfurt am Main, 2016.
Westend Verlag, Frankfurt am Main 2016, ISBN 9783864891342, Kartoniert, 688 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Englischen von Andreas Simon Dos Santos. Es gab mal einen Krieg, der hieß Prohibition. Alkohol war jetzt offiziell verboten, und erst dadurch wurde die Mafia… mehr lesen

Donald Trump: Great Again!. Wie ich Amerika retten werde

Bestellen bei buecher.deCover: Donald Trump. Great Again! - Wie ich Amerika retten werde. Plassen Verlag, Kulmbach, 2016.
Plassen Verlag, Kulmbach 2016, ISBN 9783864703843, Gebunden, 224 Seiten, 17,99 EUR
Aus dem Englischen von Matthias Schulz. Für seine Fans verheißt er die Rückkehr goldener Zeiten. Für seine Gegner ist er wahlweise ein Lügner, ein Großmaul, ein Demagoge, ein… mehr lesen

Michael D'Antonio: Die Wahrheit über Donald Trump.

Bestellen bei buecher.deCover: Michael D'Antonio. Die Wahrheit über Donald Trump. Econ Verlag, Berlin, 2016.
Econ Verlag, Berlin 2016, ISBN 9783430202213, Gebunden, 544 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Bettina Engels, Norbert Juraschitz und Thorsten Schmidt. Michael D'Antonios Biografie zeigt Trump in seinem ganzen Größenwahn, Narzissmus und seiner unfassbaren Selbstverliebtheit. Gleichzeitig wird deutlich,… mehr lesen

Archiv: Buchautoren