Reiner Stach

Reiner Stach, 1951 in Rochlitz (Sachsen) geboren, studierte Philosophie, Literaturwissenschaft und Mathematik an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, wo er auch über "Kafkas erotischen Mythos" promovierte. Er arbeitete zunächst als Wissenschaftslektor und Herausgeber von Sachbüchern. 1999 gestaltete Stach die Ausstellung "Kafkas Braut", in der er den Nachlass Felice Bauers präsentierte, den er in den USA entdeckt hatte. Die Ausstellung wurde unter anderem in Frankfurt, Wien und Prag gezeigt.