Reimut Zohlnhöfer

Reimut Zohlnhöfer, 1972 in Freiburg im Breisgau geboren, studierte Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Germanistik an der Universität Heidelberg. Nach seiner Promotion wurde er wissenschaftlicher Assistent am Institut für Politische Wissenschaft der Universität Heidelberg. Seit dem Wintersemester 2008/2009 lehrt er Politikwissenschaft an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.

Christoph Egle/Reimut Zohlnhöfer: Ende des rot-grünen Projekts. Eine Bilanz der Regierung Schröder 2002 - 2005

Cover: Christoph Egle (Hg.) / Reimut Zohlnhöfer (Hg.). Ende des rot-grünen Projekts - Eine Bilanz der Regierung Schröder 2002 - 2005. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, 2007.
VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2007
Mit diesem Band wird eine umfassende politikwissenschaftliche Bilanz der zweiten Amtsperiode der Regierung Schröder gezogen. Diese begann und endete mit einer Überraschung. Konnte die rot-grüne Koalition…

Christoph Egle/Tobias Ostheim/Reimut Zohlnhöfer: Das rot-grüne Projekt. Eine Bilanz der Regierung Schröder 1998-2002

Cover: Christoph Egle / Tobias Ostheim / Reimut Zohlnhöfer (Hg.). Das rot-grüne Projekt - Eine Bilanz der Regierung Schröder 1998-2002. Westdeutscher Verlag, Wiesbaden, 2003.
Westdeutscher Verlag, Wiesbaden 2003
Mit diesem Buch wird eine umfassende politikwissenschaftliche Bilanz zur Politik der ersten rot-grünen Regierung in der Bundesrepublik vorgelegt. Die Autoren haben alle wichtigen Politikfelder auf den…