Buchautor

Michael Sontheimer

Michael Sontheimer, geboren 1955, studierte Geschichte, Politologie und Publizistik. 1979 - 1983 Gründungsmitglied der "tageszeitung", anschließend Redakteur bzw. Autor der "Zeit", 1992 - 1994 Chefredakteur der "tageszeitung", danach Mitarbeiter beim "Spiegel" und Autor in- und ausländischer Zeitungen. Zahlreiche Buchpublikationen, darunter: "Antes & Co. - Geschichten aus dem Berliner Sumpf" (mit Jochen Vorfelder), "Berlin, Berlin. Der Umzug in die Hauptstadt" und "Bilder des Zweiten Weltkriegs".
3 Bücher

Michael Sontheimer / Peter Wensierski: Berlin - Stadt der Revolte

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783861539889, Gebunden, 448 Seiten, 25.00 EUR
"Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt" Überall in Berlin finden sich Orte, die Schauplätze von Revolten waren: der Studentenbewegung im Westen, der Oppositionellen im Osten, der Feministinnen, Hausbesetzer…

Michael Sontheimer: Natürlich kann geschossen werden. Eine kurze Geschichte der Roten Armee Fraktion

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2010
ISBN 9783421044709, Gebunden, 217 Seiten, 19.95 EUR
Am 14. Mai 1970 verhalfen ein Mann und vier Frauen - darunter Gudrun Ensslin und Ulrike Meinhof - in West-Berlin mit Waffengewalt dem Strafgefangenen Andreas Baader zur Flucht. Es war die Geburtsstunde…

Götz Aly / Michael Sontheimer: Fromms. Wie der jüdische Kondomfabrikant Julius F. unter die deutschen Räuber fiel

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783100004222, Gebunden, 256 Seiten, 21.90 EUR
Die Geschichte der Firma "Fromms Act" und ihres Gründers Julius Fromm ist ein eindrucksvolles Stück politischer Sittenkunde der Deutschen im 20. Jahrhundert. Götz Aly und Michael Sontheimer erzählen,…