Martin Kluger

Martin Kluger wurde 1948 in Berlin geboren und lebt dort. Er studierte Anglistik und Linguistik und arbeitete als Werbetexter und literarischer Übersetzer (unter anderen Malcolm Lowry, Donald Barthelme, John Fowles, Iris Murdoch, Aharon Appelfeld). Außerdem schreibt er Drehbücher für Film und Fernsehen. 1998 veröffentlichte er den Roman "Die Verscheuchte", bei DuMont erschienen der Erzählungsband "Der Koch, der nicht ganz richtig war" (2006) sowie seine Romane "Abwesende Tiere" (2002), "Die Gehilfin" (2006) und "Der Vogel, der spazieren ging" (2008).

Martin Kluger: Der Vogel, der spazieren ging

Cover
DuMont Verlag, Köln 2008
ISBN 9783832179984, Gebunden, 318 Seiten, 19.90 EUR
Samuel Leiser ist ein einsamer Vogel. Sein Vater Yehuda entkam den Nazis, indem er vorgab, Autor zu sein und als Künstler nach Amerika einreisen durfte - wo er zum gefeierten Kriminalschriftsteller Jonathan…

Martin Kluger: Die Gehilfin

Cover
DuMont Verlag, Köln 2006
ISBN 9783832178451, Gebunden, 318 Seiten, 19.90 EUR
Berlin im Taumel der Gründerzeit: In der Frauenabteilung der Charite kommt ein Kind zur Welt, die Mutter stirbt bei der Geburt. Henrietta Mahlow wächst bei ihrem trunksüchtigen Vater auf, der sich in…

Martin Kluger: Der Koch, der nicht ganz richtig war

Cover
DuMont Verlag, Köln 2006
ISBN 9783832178536, Gebunden, 146 Seiten, 17.90 EUR
Liebe, Sehnsucht und Melancholie sind die Fäden, aus denen Martin Klugers hochgestimmte Erzählungen gewoben sind: Ein wunderlicher Koch verliebt sich unsterblich in eine Krankenschwester, die jeden Morgen…

Martin Kluger: Abwesende Tiere

Cover
DuMont Verlag, Köln 2002
ISBN 9783832178215, Gebunden, 1040 Seiten, 39.90 EUR
Ein aberwitziges Reich voller Rätsel - hinter der Ordnung von Parkwegen, Käfigen und Verwaltungsgebäuden öffnet sich ein Kosmos eigenwilligster Figuren und kaum auszulotender Abgründe: Kein Welttheater…