Marie-Therese Kerschbaumer

Marie-Therese Kerschbaumer, geboren 1936 nahe Paris. Mutter Österreicherin, Vater Kubaner. 1939 Rückkehr nach Tirol. Haupt- und Berufschule; Fremdarbeiten. Abendmatura. Studium der Romanistik und Germanistik, Studienaufenthalte in Italien und Rumänien. Lebt seit 1971 als freie Schriftstellerin und Übersetzerin in Wien.

Marie-Therese Kerschbaumer: Wasser und Wind. Gedichte 1988-2005

Cover: Marie-Therese Kerschbaumer. Wasser und Wind - Gedichte 1988-2005. Wieser Verlag, Klagenfurt, 2006.
Wieser Verlag, Klagenfurt 2006
Allegorisierend und alliterierend, lapidar und artifiziell ist der Ton der Verse im vorliegenden Gedichtband. Stets getragen von großer Musikalität, schaffen die Gedichte Marie-Therese Kerschbaumers höchst…

Marie-Therese Kerschbaumer: Neun Elegien / Nueve elegias. Deutsch / Spanisch

Cover: Marie-Therese Kerschbaumer. Neun Elegien / Nueve elegias - Deutsch / Spanisch. Wieser Verlag, Klagenfurt, 2004.
Wieser Verlag, Klagenfurt 2004
Ins Spanische übertragen von Elena Maria Blanco. Mit ihren Neun Elegien setzt Marie-Therese Kerschbaumer die Poetik der Sprache wider die Beschleunigung des Nichts. Als einen Abgesang auf die vergehende…

Marie-Therese Kerschbaumer: Orfeo. Bilder, Träume. Prosa

Cover: Marie-Therese Kerschbaumer. Orfeo - Bilder, Träume. Prosa. Wieser Verlag, Klagenfurt, 2003.
Wieser Verlag, Klagenfurt 2003
Orfeo von Marie-Therese Kerschbaumer versammelt neue und in den vergangenen zwei Jahrzehnten verstreut erschienene Prosatexte. Sprach-Gemälde, die immer, - ob bei den exakten Beobachtungen des nachmittäglichen…