Buchautor

Mahatma Gandhi

Mohandas Karamchand Gandhi wurde 1869 in Porbandar in Indien geboren. Er studierte Jura in England und arbeitete als Anwalt in Südafrika, wo er sich gegen die Diskriminierung der Inder einsetzte. Nach seiner Rückkehr nach Indien wurde er Präsident der Congress-Bewegung, aus der er schließlich wieder ausschied, um sich ganz dem "Volksdienst" widmen zu können. Er kam mehrfach in Gefangenschaft wegen Agitation für ein freies Indien. Die Unabhängigkeit und die Teilung Britisch-Indiens in Indien und Pakistan 1947 konnte er noch miterleben, am 30.1.1948 wurde er in New Delhi von einem Hindu-Fundamentalisten mit drei Revolverschüssen getötet.

Mahatma Gandhi: Mahatma Gandhi: Ausgewählte Werke. Fünf Bände: Eine Autobiographie; Satyagraha in Südafrika; Grundlegende Schriften; Die Stimme der Wahrheit; Ausgewählte Briefe

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2011
ISBN 9783835306516, Gebunden, 2098 Seiten, 59.90 EUR
Aus dem Englischen Brigitte Luchesi und Wolfgang Sternstein. Mahatma Gandhi war eine der bedeutendsten und charismatischsten Gestalten des 20. Jahrhunderts. Seine gesammelten Schriften umfassen mehr als…

Mahatma Gandhi: Was ist Hinduismus?

Cover
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783458349068, Taschenbuch, 151 Seiten, 7.50 EUR
Aus dem Englischen von Ursula Gräfe. Mit einem Nachwort von Martin Kämpchen. Mahatma Gandhi führte Indien 1947 in die Unabhängigkeit. Die Quellen für seine Vorstellungen von sozialen, politischen und…