Klaus Nüchtern

Klaus Nüchtern, geboren 1961 in Linz a. d. Donau, studierte Germanistik und Anglistik in Wien. Er leitete das Feuilleton der Zeitung Falter, wo er nach wie vor als Kritiker und Kolumnist tätig ist. 2011 erhielt er den Österreichischen Staatspreis für Literaturkritik.

Klaus Nüchtern: Kontinent Doderer

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2016
ISBN 9783406697449, Gebunden, 352 Seiten, 28.00 EUR
Der Wiener Literaturkritiker Klaus Nüchtern folgt bei seiner Durchquerung des "Kontinents Doderer" strikt der eigenen Neugierde. Er durchmisst ganz Sibirien, wo der Autor im Kriegsgefangenenlager zum…

Klaus Nüchtern: Kleine Quittenkantate für Kastratensopran und Querflötenquintett

Cover
Falter Verlag, Wien 2005
ISBN 9783854393481, Broschiert, 200 Seiten, 14.50 EUR
Klaus Nüchtern schreibt über das, was Österreich bewegt: über Feinde im Fitnesscenter, Pullovermänner in Parks und Octopusse im Nacken; über das Glück des urbanen Durchschnittsmenschen als Erdäpfelgulaschesser…