Julian Assange

Julian Assange, 1971 in Queensland geboren, verließ die  University of Melbourne ohne Abschluss und wurde in der 80er Jahren zum Aktivisten und Hacker. Er ist Chef der 2006 von ihm gegründeten non-profit Enthüllungsplattform wikileaks, die Anfang 2010 zahlreiche Militärdokumente über den Einsatz der US-Armee in Afghanistan und im Irak veröffentlichte.  Ende 2010 erregte Wikileaks erneut Aufsehen durch die Veröffentlichung von US-Diplomatenberichten. Im September 2010 wurde gegen Assange in Schweden ein Verfahren wegen sexueller Nötigung eingeleitet. Bereits 1997 veröffentlichte er zusammen mit der Journalistin Suelette Dreyfus das Buch: "Underground: Die Geschichte der frühen Hacker-Elite".

Julian Assange: Cypherpunks

Cover
Campus Verlag, Frankfurt/Main 2013
ISBN 9783593399133, Taschenbuch, 200 Seiten, 16.99 EUR
Aus dem Englischen von Andreas Simon dos Santos. Das Internet ist eine riesige Spionagemaschine. Alles, was wir hier übertragen, wird gespeichert und ausgewertet. Regierungen weltweit greifen nach der…

Julian Assange / Suelette Dreyfus: Underground

Cover
Haffmans und Tolkemitt, Hamburg 2011
ISBN 9783942989008, Gebunden, 620 Seiten, 24.90 EUR
Aus dem Englischen von Steffen Jacobs. Wer sind Hacker? Wie arbeiten sie? Was treibt sie an? Spätestens seit den spektakulären Enthüllungen von WikiLeaks rückt eine Gruppe von Menschen in das weltweite…