Jules Barbey d'Aurevilly

Jules Amedee Barbey d'Aurevilly, geboren 1808 in Saint-Sauveur-le-Vicomte (Manche), war Journalist, Romancier und Moralist. 1833 ging er nach Paris, wo er das Leben eines Dandys führte und zahlreiche sentimentale Affären pflegte. Später wurder er zu einem unnachgiebigen Katholik, Monarchist und Klassizist. Barbey d'Aurevilly war der erste Vertreter eines der satanischen Realität nachspürenden literarischen Katholizismus. 1874 veröffentlichte er sein Hauptwerk "Les Diaboliques", das ein großer Skandal und ein großer Erfolg wurde. Barbey d'Aurevilly starb 1889 in Paris.

Jules Barbey d'Aurevilly: Der Chevalier Des Touches

Cover
Matthes und Seitz, München 2014
ISBN 9783882216226, Gebunden, 296 Seiten, 19.90 EUR
Aus dem Französischen von Gernot Krämer und Caroline Vollmann. Mit Texten von Henirch Mann und Michel Serres. Ist er es, oder ist es ein Gespenst? Der verwirrte alte Mann, der an einem windigen Abend…

Jules Barbey d'Aurevilly: Die alte Mätresse

Cover
Matthes und Seitz, Berlin 2008
ISBN 9783882217032, Gebunden, 510 Seiten, 29.80 EUR
Aus dem Französischen von Caroline Vollmann. Mit einem Nachwort und Anmerkungen von Carolin Fischer. Paris, 1835: Mondäne Salons, kluge Frauen und elegante Dandys, vertieft in Gespräche voller Esprit…

Jules Barbey d'Aurevilly: Gegen Goethe

Cover
Matthes und Seitz, Berlin 2006
ISBN 9783882218695, Gebunden, 144 Seiten, 19.80 EUR
Jules Barbey d'Aurevillys "Gegen Goethe" ist eine der polemischsten und unsachlichsten, aber auch originellsten und witzigsten Abrechnungen, denen wohl je eine berühmte Person ausgesetzt war.

Jules Barbey d'Aurevilly: Über das Dandytum

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2006
ISBN 9783882218787, Gebunden, 176 Seiten, 19.80 EUR
Aus dem Französischen und mit einem Anhang versehen von Gernot Krämer. "Über das Dandytum" ist das noch immer gültige Kultbuch zu einem faszinierenden Thema. Es ist aber auch ein klassisch gewordener…

Jules Barbey d'Aurevilly: Finsternis

Cover
Manholt Verlag, Bremen 1999
ISBN 9783924903213, gebunden, 158 Seiten, 18.41 EUR
Neu übersetzt aus dem Französischen von Michael Kleeberg. Im ausgehenden 18. Jahrhundert nehmen im bergumschlossenen Forez am Fuß der Cevennen Madame de Ferjol und ihre aufblühende Tochter anläßlich der…