Buchautor

Joseph von Westphalen

Joseph von Westphalen, geboren 1945, lebt als freier Schriftsteller, Jazzspezialist und Journalist in München.

Joseph von Westphalen: Zur Phänomenologie des arbeitenden Weibes. Zwölf Eroberungsversuche

Cover
ars edition im Haffmanns Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783861508274, Gebunden, 187 Seiten, 9.90 EUR
Die Kernkompetenz des Playboy sind ausgezogene Frauen. Die beliebtesten sind Frauen von nebenan, die ablegen: Nackte Olympionixen, nackte Bankerinnen, nackte Polizistinnen, nackte Müllfrauen. (Letzteres…

Joseph von Westphalen: Aus dem Leben eines Lohnschreibers. Geschichten

Cover
Luchterhand Literaturverlag, München 2008
ISBN 9783630621494, Kartoniert, 251 Seiten, 8.00 EUR
Zehn neue Geschichten von Joseph von Westphalen über bekannte wie ungeahnte Abgründe im Leben von Schriftstellern. Sie leiden an vielem, einem von ihnen hat es sogar die Sprache verschlagen: Er hat eine…

Joseph von Westphalen: Die Memoiren meiner Frau. Roman

Cover
btb, München 2005
ISBN 9783442751020, Gebunden, 318 Seiten, 19.90 EUR
Jan Vanderleyden, Richter am Amtsgericht in Pirmasens mit guten Karriereaussichten, widerfährt etwas, wovor er sich hätte schützen müssen: Er verliebt sich in die Braut eines Angeklagten, in die junge…

Joseph von Westphalen: Der Liebessalat. Roman

Cover
Goldmann Verlag, München 2002
ISBN 9783442750672, Gebunden, 479 Seiten, 22.90 EUR
Viktor ist Schriftsteller. Als solcher liebt er die Frauen, denn ohne sie fällt ihm nichts ein. Seine Seitensprünge, behauptet er gerne, sind dringend benötigte Inspirationsquellen, nichts anderes. Als…

Joseph von Westphalen: So sind wir nicht. Elf deutsche Eiertänze

Cover
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2000
ISBN 9783821805733, Gebunden, 176 Seiten, 16.36 EUR
Da haben wir sie nun: die deutsche Leitkultur. Elf Essays widmet Joseph von Westphalen dem deutschen Wesen, respektive deutscher Gründlichkeit und deutschem Humor, deutscher Vergangenheitsbewältigung…

Joseph von Westphalen: Warum mir das Jahr 2000 am Arsch vorbeigeht oder Das Zeitalter der Eidechse. Roman

Cover
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 1999
ISBN 9783821834900, gebunden, 159 Seiten, 12.68 EUR
Jenseits aller Jahreszahlen ist dies ein Roman über Geld und Liebe. Man kann ihn als Satire auf die Event-Besessenheit, auf das Hauptstadtgetue und die Kriegsvergeßlichkeit lesen - aber auch als zeitlose…