Josef Koudelka

Josef Koudelka wurde 1938 in Boskovice, Mähren, geboren. 1961 machte er Diplom als Ingenieur an der Technischen Universität in Prag und hatte seine erste Ausstellung. Er begann als Theaterfotograf. 1967 beschloss er Berufsfotograf zu werden. 1968 reiste er nach Rumänien, um die dort lebenden Roma zu porträtieren. Im August 1968 kehrte nach Prag zurück, wo er in inzwischen weltberühmten Fotos den Prager Aufstand dokumentierte. Die Bilder wurden nach Paris zur Agentur Magnum geschmuggelt und anonym in der Sunday Times publiziert. Nach 1968 floh er nach England und wurde Mitglied bei Magnum. Zahlreiche Buchpublikationen, Ausstellungen, Preise. 1987 wurde er Bürger von Frankreich, wo er bis heute lebt.

Josef Koudelka: Roma.

Cover: Josef Koudelka. Roma. Steidl Verlag, Göttingen, 2011.
Steidl Verlag, Götinngen 2011
Ein Buch mit seinen Fotografien von Roma hatte Josef Koudelka bereits 1968 entworfen. Es sollte in der Tschechoslowakei veröffentlicht werden. Doch dazu kam es nicht, denn der Fotograf musste aus politischen…

Josef Koudelka: Invasion Prag 1968.

Cover: Josef Koudelka. Invasion Prag 1968. Schirmer und Mosel Verlag, München, 2008.
Schirmer und Mosel Verlag, München 2008
249 Duotone-Tafeln. Format: 24,5 x 32 cm. Mit Texten von Jiri Hoppe, Jiri Suk, Jaroslav Cuhra und anderen. In den späten Abendstunden des 20. August 1968 marschieren Truppen von fünf Warschauer-Pakt-Staaten…