Buchautor

Johannes Sachslehner

Johannes Sachslehner, geboren 1957 in Scheibbs, studierte an der Universität Wien Germanistik und Geschichte. Er unterrichtete von 1982 bis 1985 an der Jagiellonen-Universität Krakau und ist seit 1989 Verlagslektor.
4 Bücher

Johannes Sachslehner: Hitlers Mann im Vatikan. Bischof Alois Hudal. Ein dunkles Kapitel in der Geschichte der Kirche

Cover
Molden Verlag, Wien 2019
ISBN 9783222150401, Gebunden, 288 Seiten, 28.00 EUR
Nazi-Bischof und Fluchthelfer von NS-Kriegsverbrechern Adolf Hitler wurde von Bischof Alois Hudal als "Siegfried deutscher Größe" verehrt, das Ideal des aus Graz stammenden Theologen war ein "christlicher…

Johannes Sachslehner: Rosen für den Mörder. Die zwei Leben des SS-Mannes Franz Murer

Cover
Molden Verlag, Wien 2017
ISBN 9783222150067, Gebunden, 288 Seiten, 25.90 EUR
Er ist zum charakterlich hochstehenden "Führer" auserkoren und wird doch nur zum skrupellosen Handlanger des Judenmordes: Der steirische Bauernsohn Franz Murer, ausgebildet auf der NS-Ordensburg Krössinsee,…

Johannes Sachslehner: Schicksalsorte Österreichs

Cover
Styria Verlag, Wien 2010
ISBN 9783222132780, Gebunden, 320 Seiten, 29.95 EUR
Johannes Sachslehner berichtet von Ereignissen, die den Lauf der österreichischen Geschichte maßgeblich beeinflussten, die zum Mythos kristallisierten und bis heute das Gedächtnis der "Nation" bestimmen.…

Robert Bouchal / Johannes Sachslehner: Waldviertel. Mystisches, Geheimnisvolles, Unbekanntes

Cover
Pichler Verlag, Wien 2002
ISBN 9783854312741, Gebunden, 164 Seiten, 24.90 EUR
Mit 160 Farbbildern. "Weltalte Landschaft" nannte einst der Dichter Wilhelm Franke das Waldviertel - und tatsächlich weist das raue Hochplateau im Nordwesten Niederösterreichs ein faszinierendes archaisches…