Johannes Sachslehner

Johannes Sachslehner, geboren 1957 in Scheibbs, studierte an der Universität Wien Germanistik und Geschichte (Dr. phil.) und unterrichtete von 1982 bis 1985 an der Jagiellonen-Universität Krakau als Gastlektor für deutsche Sprache und Literatur, danach im Archiv- und Verlagswesen tätig, seit 1989 Verlagslektor; Lehrbeauftragter der Universität Wien.

Johannes Sachslehner: Schicksalsorte Österreichs.

Cover: Johannes Sachslehner. Schicksalsorte Österreichs. Styria Verlag, Wien, 2010.
Styria Verlag, Wien 2010
Johannes Sachslehner berichtet von Ereignissen, die den Lauf der österreichischen Geschichte maßgeblich beeinflussten, die zum Mythos kristallisierten und bis heute das Gedächtnis der "Nation" bestimmen.…