Jiro Taniguchi

Jiro Taniguchi wurde 1947 in Tottori, Japan, geboren. Seine Karriere als Comic-Zeichner startete er 1972 mit dem Manga "Kareta Heya". Heute gilt Taniguchi weltweit als einer der renommiertesten Manga-Zeichner. 1997 erschien der Band "Vertraute Fremde", für den er auf dem internationalen Comicfestival in Angoulême 2003 als bester Szenarist ausgezeichnet wurde.

Masayuki Kusumi/Jiro Taniguchi: Der geheime Garten vom Nakano Broadway.

Cover: Masayuki Kusumi / Jiro Taniguchi. Der geheime Garten vom Nakano Broadway. Carlsen Verlag, Hamburg, 2012.
Carlsen Verlag, Hamburg 2012
Aus dem Japanischen von Sachiko und Achim Stegmüller. "Spontan eine Runde drehen" und seine Stadt neu kennen lernen - das will der Protagonist des neuen Buches von Jiro Taniguchi, entstanden nach Texten…

Jiro Taniguchi: Der spazierende Mann.

Cover: Jiro Taniguchi. Der spazierende Mann. Carlsen Verlag, Hamburg, 2009.
Carlsen Verlag, Hamburg 2009
Wer nimmt sich heute noch die Zeit, sich einen Baum in der Großstadt anzuschauen? Um einfach Vögel zu beobachten, oder in Pfützen zu spielen, nachdem es geregnet hat? Der spazierende Mann holt uns aus…

Jiro Taniguchi: Die Sicht der Dinge. (Ab 14 Jahre)

Cover: Jiro Taniguchi. Die Sicht der Dinge - (Ab 14 Jahre). Carlsen Verlag, Hamburg, 2008.
Carlsen Verlag, Köln 2008
Als er die Nachricht vom Tode seines Vaters erhält, fährt Yoichi zu dessen Beerdigung in seinen Heimatort Tottori. 15 Jahre hat er seine Familie nicht mehr besucht, bestrebt die Erinnerungen an seine…

Jiro Taniguchi: Vertraute Fremde. (Ab 14 Jahre)

Cover: Jiro Taniguchi. Vertraute Fremde - (Ab 14 Jahre). Carlsen Verlag, Hamburg, 2007.
Carlsen Verlag, Hamburg 2007
Hiroshi Nakahara steigt nach einer Geschäftsreise in den falschen Zug. Die Endstation der Strecke: seine Geburtsstadt. Jahrelang war er nicht mehr in Kurayoshi und beschließt, das Grab seiner Mutter zu…