Jean-Pierre Wils

Jean-Pierre Wils, 1957 in Geel/Belgien geboren, hat Philosophie und katholische Theologie in Leuven und Tübingen studiert und ist heute Professor für "Kulturtheologie der Moral im besonderen Hinblick auf die Religion" an der Fakultät für Religionswissenschaft der Radboud Universität Nijemegen in den Niederlanden. Seine Forschungsschwerpunkte sind Anthropologie und Ethik.

Jean-Pierre Wils: Ars moriendi. Über das Sterben

Cover: Jean-Pierre Wils. Ars moriendi - Über das Sterben. Insel Verlag, Berlin, 2007.
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2007
Wie gestorben werden sollte und was es mit dem Tod auf sich hat - wir können nicht anders, als uns diesen Fragen schonungslos und realitätsnah zu stellen. Während früher der Prozess des Sterbens und…

Christoph Hübenthal/Jean-Pierre Wils: Lexikon der Ethik.

Cover: Christoph Hübenthal (Hg.) / Jean-Pierre Wils (Hg.). Lexikon der Ethik. Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn, 2006.
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2006
Das "Lexikon der Ethik" konzentriert sich vor allem auf den Bereich der ethischen Basistheorien und der zu diesen gehörenden Grundkategorien und Kontroversen. Darüber hinaus informiert das Lexikon nicht…