Buchautor

Inger Christensen

Inger Christensen wurde 1935 in Vejle (Dänemark) als Tochter eines Schneiders geboren. Sie studierte Medizin, Chemie und Mathematik in Kopenhagen und arbeitete als Lehrerin an einer Kunsthochschule. In den 60er Jahren begann sie Gedichte zu schreiben. Zu ihren Hauptwerken gehören "Lys" (1962, Licht) und "Graes" (1963, Gras), der Gedichtzyklus "Det" (1969, Es), "Alfabet" (1981, Alphabet) und "Sommerfugledalen" (1991, Das Schmetterlingstal). Christensen, die als Kandidatin für den Nobelpreis galt, starb am 2. Januar 2009.

Inger Christensen: alfabet / alphabet

Cover
Kleinheinrich Verlag, Münster 2016
ISBN 9783945237021, Gebunden, 184 Seiten, 40.00 EUR
Aus dem Dänischen von Hanns Grössel. Mit 14 reproduzierten Radierungen von Per Kirkeby. Das Großgedicht "alfabet" (1981) besteht aus 14 Kapiteln, den Buchstaben a bis n, jedes Kapitel wird mit einer Radierung…

Inger Christensen: Lys / Licht

Cover
Buchkunst Kleinheinrich, Münster 2008
ISBN 9783930754489, Kartoniert, 108 Seiten, 18.00 EUR
Aus dem Dänischen von Hanns Grössel. Die Gedichtsammlung 'lys' ist 1962 in Kopenhagen erschienen. Es ist die erste Veröffentlichung der Dichterin Inger Christensen gewesen.

Inger Christensen: Das Schmetterlingstal

Cover
DHV - Der Hörverlag, München 2007
ISBN 9783867171472, CD, 19.95 EUR
2 CDs mit 107 Minuten Laufzeit. Gelesen von Inger Christensen und Hanna Schygulla. Aus dem Dänischen übersetzt von Hanns Grössel. In deutscher und dänischer Sprache lesen Inger Christensen und Hanna Schygulla…

Inger Christensen: det / das

Cover
Kleinheinrich Verlag, Münster 2002
ISBN 9783930754298, Gebunden, 464 Seiten, 45.00 EUR
Aus dem Dänischen von Hanns Grössel.

Inger Christensen: Der Geheimniszustand

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2000
ISBN 9783446198562, Broschiert, 136 Seiten, 15.24 EUR
Unter dem bei Novalis gefundenen Titel Geheimniszustand legt die Dänin Inger Christensen ihre ars poetica vor. Sie erklärt, warum Gedichte noch immer existieren, was sie von allen anderen sprachlichen…