Igort

Igor Tuveris alias Igort, geboren 1958 in Cagliari, Italien, avancierte Anfang der 1980er-Jahre zu einem der wichtigsten Vertreter der Künstlergruppe Valvoline und arbeitete in der Folge als einer der ersten europäischen Comicautoren für japanische Verlage. Sein Buch "5 ist die perfekte Zahl" (in deutscher Sprache im avant-verlag erschienen) wurde 2003 auf der Frankfurter Buchmesse als Comic des Jahres ausgezeichnet.

Igort: Berichte aus Japan. Eine Reise ins Reich der Zeichen

Cover: Igort. Berichte aus Japan - Eine Reise ins Reich der Zeichen. Reprodukt Verlag, Berlin, 2016.
Reprodukt Verlag, Berlin 2016
Aus dem Italienischen von Myriam Alfano. Handlettering von Michael Hau. Für viele Europäer ist Japan eine große Schatztruhe, gefüllt mit Kostbarkeiten, die es zu entdecken gilt. In den Neunzigerjahren…

Igort: Berichte aus Russland. Der vergessene Krieg im Kaukasus

Cover: Igort. Berichte aus Russland - Der vergessene Krieg im Kaukasus. Reprodukt Verlag, Berlin, 2012.
Reprodukt Verlag, Berlin 2012
Aus dem Italienischen von Federica Matteoni. Beinahe zwei Jahre hat der italienische Zeichner Igort zwischen 2008 und 2009 die Ukraine, Russland und Sibirien bereist, um die Erinnerungen der Menschen…

Igort: 5 ist die perfekte Zahl.

Cover: Igort. 5 ist die perfekte Zahl. Avant Verlag, Berlin, 2003.
Avant Verlag, Berlin 2003
Aus dem Italienischen von Ingrid Ickler. Erzählt wird die Geschichte von Peppino, einem in die Jahre gekommenen Mafia Killer. Eigentlich will er ja nur seinen Ruhestand genießen, aber als sein Sohn getötet…