Hugo Hamilton

Hugo Hamilton wurde 1953 als Sohn eines irischen Vaters und einer deutschen Mutter in Dublin geboren. Er arbeitete zunächst als Journalist, bevor er Kurzgeschichten und Romane veröffentlichte. Als DAAD-Stipendiat lebte und arbeitete er 2001/2002 ein Jahr lang in Berlin. Er hat bisher fünf Romane verfasst und eine Sammlung von Kurzgeschichten. Sein Erinnerungsband "Gescheckte Menschen", von der Kritik mit höchstem Lob bedacht, war auch in Deutschland ein überragender Erfolg. Im Herbst 2006 erschien als zweiter Teil der deutsch-irischen Erinnerungen "Der Matrose im Schrank". Hugo Hamilton lebt mit seiner Familie in Dublin.

Hugo Hamilton: Jede einzelne Minute. Roman

Cover: Hugo Hamilton. Jede einzelne Minute - Roman. Luchterhand Literaturverlag, München, 2014.
Luchterhand Literaturverlag, München 2014
Aus dem Englischen von Henning Ahrens. Die Schriftstellerin Úna weiß, dass ihre Tage gezählt sind, weil sie unheilbar an Krebs erkrankt ist. Kurz vor ihrem sicheren Tod will sie sich noch einen letzten…

Hugo Hamilton: Der irische Freund. Roman

Cover: Hugo Hamilton. Der irische Freund - Roman. Luchterhand Literaturverlag, München, 2011.
Luchterhand Literaturverlag, München 2011
Aus dem Englischen von Henning Ahrens. Der Serbe Vid Cosic versucht in seiner neuen Heimat Dublin als Schreiner Fuß zu fassen. Er möchte alles wissen über Irland und seine Geschichte, seine Sprache und…

Hugo Hamilton: Legenden. Roman

Cover: Hugo Hamilton. Legenden - Roman. Luchterhand Literaturverlag, München, 2008.
Luchterhand Literaturverlag, München 2008
Aus dem Englischen übersetzt von Henning Ahrens. Zeit seines Lebens fragt sich Gregor Liedmann, ob er der leibliche Sohn seiner Eltern ist oder eine Flüchtlingswaise, an Kindes statt angenommen in den…

Hugo Hamilton: Die redselige Insel. Irisches Tagebuch

Cover: Hugo Hamilton. Die redselige Insel - Irisches Tagebuch. Luchterhand Literaturverlag, München, 2007.
Luchterhand Literaturverlag, München 2007
Aus dem Englischen von Henning Ahrens. Jahre nach Heinrich Böll begibt sich der deutsch-irische Schriftsteller Hugo Hamilton auf die Spuren des deutschen Nobelpreisträgers und bereist die Grüne Insel.…

Hugo Hamilton: Gescheckte Menschen.

Cover: Hugo Hamilton. Gescheckte Menschen. Albrecht Knaus Verlag, München, 2004.
Albrecht Knaus Verlag, München 2004
Aus dem Englischen von Henning Ahrens. Der irische Erzähler Hugo Hamilton erinnert sich an seine ungewöhnliche Kindheit. Als Sohn eines irischen Vaters und einer deutschen Mutter beseelte ihn ein Kinderleben…

Hugo Hamilton: Ein schlechter Verlierer. Kriminalroman

Cover: Hugo Hamilton. Ein schlechter Verlierer - Kriminalroman. Steidl Verlag, Göttingen, 2001.
Steidl Verlag, Göttingen 2001
Übersetzt von Georg Deggerich. Irland hat sich verändert: Illegale ins Land zu schleusen bringt mehr ein, als ein paar Makrelen zu fischen. Die höchsten Lebensziele der irischen Gesellschaft sind Konsum…