Howard Zinn

Howard Zinn, Historiker und Politologe, ist Professor emeritus der Boston University. Er ist Autor zahlreicher Bücher, darunter die schon klassische "People`s History of the United States", er hat eine Autobiografie verfasst ("You can`t be Neutral on a Moving Train") und ein Stück über Emma Goldman. Zu seinen Auszeichnungen gehören der Lannan Foundation Literary Award für Essayistik und der Eugene V. Debs Award für Schriften und politische Tätigkeit. Howard Zinn lebt mit seiner Frau in Massachusetts.

Howard Zinn: Eine Geschichte des amerikanischen Volkes.

Cover: Howard Zinn. Eine Geschichte des amerikanischen Volkes. Schwarzerfreitag Verlag, Berlin, 2007.
Schwarzerfreitag Verlag, Berlin 2007
Gesamtausgabe. Aus dem amerikanischen Englisch von Sonja Bonin. Howard Zinn schreibt nicht aus der Perspektive der Eroberer, sondern der Eroberten, spricht nicht vom Ruhm der Sieger, sondern über die…

Howard Zinn: Marx in Soho. Dramolett für eine Stimme

Cover: Howard Zinn. Marx in Soho - Dramolett für eine Stimme. Europäische Verlagsanstalt, Hamburg, 2000.
Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2000
Aus dem Amerikanischen von Heide Sommer. Durch einen bürokratischen Fehler der "Oberen Behörde" erscheint Karl Marx nicht, wie geplant und beantragt, im Soho Londons, sondern im New Yorker Soho der Gegenwart.…