Hermann Rudolph

Hermann Rudolph, 1939 in Oschatz in Sachsen geboren, arbeitete als Journalist für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung", "Die Zeit", "Deutschlandfunk" und "Süddeutsche Zeitung", bevor er 1991 zum "Tagesspiegel" nach Berlin wechselte, zuerst als Chefredakteur, dann als Herausgeber.

Hermann Rudolph: Berlin - Wiedergeburt einer Stadt. Mauerfall, Ringen um die Hauptstadt, Aufstieg zur Metropole

Cover: Hermann Rudolph. Berlin - Wiedergeburt einer Stadt - Mauerfall, Ringen um die Hauptstadt, Aufstieg zur Metropole. Quadriga Verlag, Köln, 2014.
Quadriga Verlag, Berlin 2014
Eine denkbar knappe Entscheidung macht Berlin 1991 zur Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland. Doch es ist ein langer Weg, bis aus der geteilten Stadt die Metropole wird, die sie heute ist. Wer erinnert…

Hermann Rudolph: Richard von Weizsäcker. Eine Biografie

Cover: Hermann Rudolph. Richard von Weizsäcker - Eine Biografie. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2010.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2010
Richard von Weizsäcker gehört zu den herausragenden deutschen Politikern der Nachkriegszeit und zu den wenigen, die weltweit Gehör gefunden haben. Sein Wirken als Bundespräsident hat, nicht zuletzt durch…