Buchautor

H.P. Lovecraft

Howard Phillips Lovecraft, 1890 in Providence, Rhode Island/USA geboren, war als Autor zu Lebzeiten kaum bekannt, gehört heute jedoch zu den bedeutendsten Klassikern der unheimlichen Literatur. Sein Einfluss auf das Genre wird bestenfalls von dem Edgar Allan Poes übertroffen. Viele heute berühmte Autoren sind von Lovecraft nachhaltig beeinflusst worden. Als Lovecraft 1937 im Alter von 47 Jahren starb, hinterließ er ein vergleichsweise schmales, weitgehend in unzähligen Zeitschriften verstreutes belletristisches Werk, daneben weniger bekannte Essays, Rezensionen, Gedichte, Theaterstücke und einen umfangreichen Briefwechsel. Seine Freunde und Kollegen August Derleth und Donald Wandrei gründeten eigens den Verlag Arkham House, um Lovecrafts erzählerische Prosa sammeln und einem größeren Publikum präsentieren zu können. Besonders diesen Ausgaben ist es zu verdanken, dass Lovecrafts Ruhm wuchs und er heute als einer der herausragenden Meister der "weird fiction" anerkannt ist.

H.P. Lovecraft: Der Cthulhu Mythos. Horrorgeschichten von H.P. Lovecraft und anderen. 4 CDs

Cover
LPL Records, Freiensteinau 2003
ISBN 9783785713839, CD, 24.95 EUR
Gelesen von Joachim Kerzel und David Nathan.

H.P. Lovecraft: Der Schatten über Innsmouth. Eine Horrorgeschichte. 4 CDs

Cover
LPL Records, Freiensteinau 2003
ISBN 9783785713846, CD, 24.95 EUR
Gelesen von Lutz Riedel.

H.P. Lovecraft: Howard Phillips Lovecraft: Gesammelte Werke. Werkgruppe I: Erzählungen. 5 Bände

Cover
Edition Phantasia, Bellheim 2001
ISBN 9783924959654, Gebunden, 2254 Seiten, 382.45 EUR
Die erste Werkgruppe dieser Ausgabe umfasst in fünf Bänden sämtliche Erzählungen die Lovecraft alleine verfaßt hat. Neben den berühmten Horror-Geschichten sind auch bislang in Deutschland noch unbekannte…