Friedrich Jaeger

Friedrich Jaeger hat Geschichte und Sport an der Ruhr-Universität-Bochum studiert. 1990-1995 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich "Sozialgeschichte des neuzeitlichen Bürgertums: Deutschland im internationalen Vergleich" an der Universität Bielefeld. Seit 1998 ist er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kulturwissenschaftlichen Institut in Essen und Mitglied des Kollegiums.

Friedrich Jaeger: Enzyklopädie der Neuzeit. 16 Bände

Cover: Friedrich Jaeger (Hg.). Enzyklopädie der Neuzeit - 16 Bände. J. B. Metzler Verlag, Stuttgart - Weimar, 2005.
J. B. Metzler Verlag, Stuttgart 2005
Herausgegeben von Friedrich Jaeger im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Institutes Essen. Die Enzyklopädie ist nur als Gesamtwerk erhältlich. Die ausstehenden Bände erscheinen bis 2012. Die Enzyklopädie…

Friedrich Jaeger: Amerikanischer Liberalismus und zivile Gesellschaft. Perspektiven sozialer Reform zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Habilitations-Schrift, Bürgertum

Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2001
Im Mittelpunkt der Studie stehen die USA des frühen 20. Jahrhunderts. Friedrich Jaeger untersucht die Transformationskrisen und Umbrucherfahrungen in den USA aus der Perspektive der Intellektuellen, die…